MARKETING & MEDIA
ORF startet „HELFEN. WIE WIR. HELFEN. WIE WIR

Homepage "Helefen wie wir"

HELFEN. WIE WIR

Homepage "Helefen wie wir"

Redaktion 15.09.2015

ORF startet „HELFEN. WIE WIR.

Gemeinsame Initiative zur Flüchtlingshilfe mit Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotem Kreuz, Samariterbund und Volkshilfe

Wien. (OTS) Der Krieg in Syrien und die Situation in den Nachbarländern führt dazu, dass immer mehr Menschen auf der Flucht sind. Europa und Österreich stehen vor einer historischen Ausnahmesituation, zu deren Bewältigung eine bestmögliche Zusammenarbeit zwischen staatlichen Institutionen, Hilfsorganisationen und der Zivilbevölkerung notwendig ist. Aus diesem Grund startet der ORF heute, am 15. September 2015, in Zusammenarbeit mit Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotem Kreuz, Samariterbund und Volkshilfe die Initiative "HELFEN. WIE WIR".

Ziel der Initiative "HELFEN. WIE WIR." ist primär die Beschaffung von Wohnraum für die kalte Jahreszeit und die Sammlung von Geldspenden. Darüber hinaus möchte "HELFEN. WIE WIR." auch bedarfsorientierte Sach- und Zeitspenden vermitteln. Der ORF bietet mit seinen Medien die Kommunikationsplattform, die professionellen Hilfsorganisationen koordinieren und setzen die Hilfsmaßnahmen um. Im Mittelpunkt steht die Website http://helfenwiewir.at. Für Spendenwillige gibt es ein gemeinsames Konto - die Spenden kommen ausschließlich den Hilfsorganisationen für die Flüchtlingshilfe zugute. Die Info-Hotline 0800 66 55 77 steht für allgemeine Fragen zur Aktion zur Verfügung. Der ORF informiert redaktionell in Radio, Fernsehen, Teletext und online sowie im Rahmen einer Spotkampagne und mittels Inseraten.

Wrabetz: "ORF Kommunikationsplattform der Mitmenschlichkeit!"

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Wir stehen vor einer historischen Ausnahmesituation, die ganz Europa fordert. Um sie zu bewältigen, müssen wir unsere Kräfte bündeln. In den kommenden kalten Monaten geht es vor allem um die Beschaffung von Wohnraum für die stetig steigende Anzahl an Hilfesuchenden. Der ORF als Rundfunk der Gesellschaft hat hier eine besondere Verantwortung und Rolle: Nämlich objektiv zu informieren, Bewusstsein zu schaffen und in einer Notsituation als Kommunikationsplattform der Mitmenschlichkeit zu helfen. Der ORF hat eine lange Tradition in der Zusammenarbeit mit seinen Partnern von den österreichischen Hilfsorganisationen und es ist unser gemeinsames Ziel, einen konstruktiven Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderung zu leisten. Deswegen starten wir heute ‚HELFEN. WIE WIR.’"

Sissy Mayerhoffer, Leiterin des ORF-Humanitarian Broadcasting: "Männer, Frauen - vor allem aber Kinder -, brauchen eine feste Bleibe, damit sie den Winter menschenwürdig überstehen und nicht in Zelten oder am Boden schlafen müssen. Darüber hinaus möchte ,HELFEN. WIE WIR.‘ auch bedarfsorientierte Sach- und Zeitspenden vermitteln. Angesichts der Herausforderungen, die auf uns zukommen, wird die Hilfe einen langen Atem brauchen."

Website "HELFEN. WIE WIR." - Wie kann gespendet werden?

- Die Website http://helfenwiewir.at ist die Informationsdrehscheibe zwischen Hilfswilligen und Hilfsorganisationen: Längerfristig eine Wohnraumperspektive zu haben, ist für Menschen, die Schutz und Asyl suchen, ein wichtiger Grundstein für einen Neubeginn. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, kann diesen hier anbieten.

- Wer die Arbeit der NGOs in der Flüchtlingsbetreuung unterstützen will, kann dies auch mit einer Geldspende auf das gemeinsame Aktionskonto tun. Die Spende geht ausschließlich an die sechs in der Arbeitsgemeinschaft "HELFEN. WIE WIR." vertretenden österreichischen Hilfsorganisationen.

- Auch Firmen und Großspender sind eingeladen, Menschen, die bei null wieder anfangen müssen, mit bedarfsorientierten Sachspenden zu unterstützen

- Neben den Möglichkeiten, Wohnraum, Geld- oder Sachspenden zu leisten, steht die "Team Österreich Flüchtlingshilfe" - eine Initiative von Hitradio Ö3 und dem Österreichischen Roten Kreuz - bereit, um freiwilliges Engagement zu koordinieren.

Info-Hotline:

Für Fragen zur Hilfsaktion wurde die kostenfreie Info-Hotline 0800 66 55 77 eingerichtet (Montag bis Freitag von 8 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.30 bis 20 Uhr).

 

Spendenkonto:

Kennwort "ORF HELFEN.WIE WIR. Flüchtlinge"

Konto: 400 144 001 11

IBAN: AT75 2011 1400 1440 0111

BIC: GIBAATWWXXX

 

Die Partnerorganisationen

Die Plattform "HELFEN. WIE WIR." ist eine Initiative des ORF mit sechs großen österreichischen Hilfsorganisationen: Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotem Kreuz, Samariterbund und Volkshilfe. Die Zusammenarbeit dieser Plattform hat sich auch in der Vergangenheit schon mehrfach bewährt: So etwa bei der "ORF-Hochwasserhilfe Sofort" im Sommer 2013 und natürlich auch bei NACHBAR IN NOT.

Umfassende Information

Der ORF begleitet die Aktion "HELFEN. WIE WIR." mit umfassender aktueller Berichterstattung, Geschichten des Helfens in Fernsehen, Radio und Online sowie einer Spotkampagne. Alle Landesstudios beteiligen sich ebenso wie die Radioprogramme Ö1, Ö3 und FM4. In ORF 2 widmet sich der große "Österreich-Report" heute um 20.15 Uhr der aktuellen Situation und den wichtigsten Fragen zur Flüchtlingssituation.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema