MARKETING & MEDIA
Post KartenStudio © Österreichische Post AG
© Österreichische Post AG

Redaktion 08.02.2022

Post KartenStudio

Passend zum Valentinstag: Personalisierte Karten selbst gestalten und versenden.

WIEN. Seit dem Beginn der Covid-19-Pandemie sind persönlich verfasste Briefe und Postkarten wieder stark im Trend. Auch zum Valentinstag am 14. Februar 2022 werden viele Österreicher ihren Herzblättern oder Liebsten postalische Liebesgrüße zukommen lassen. Mit dem neuen „Post KartenStudio“ der Österreichischen Post lassen sich diese als hochwertige Grußkarten – samt Auswahl von Papier und Kuvert – selbst gestalten und versenden. In der App oder auf kartenstudio.at stellt die Post alle Werkzeuge zur Verfügung, die es zur Erstellung von personalisierten Grußkarten benötigt. Nutzer brauchen lediglich das gewünschte Design auswählen, Fotos hochladen und einen persönlichen Text verfassen. Das Drucken, Kuvertieren und Versenden dieser Grußkarten erfolgt durch die Österreichische Post – und das ab 3,49 €. Auch die beliebte Postkarten-App wurde überholt und in das „Post KartenStudio“ integriert, sie bietet weiterhin den Versand von Postkarten um 1,99 € an.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten und Business-Version
Egal zu welchem Anlass, ob Valentinstag, Hochzeit oder Geburtstag – das „Post KartenStudio“ bietet immer die passende Vorlage. Mit der Erinnerungsfunktion wird nie wieder ein Geburtstag vergessen und ein integriertes Adressbuch bietet Platz für häufig verwendete Empfängerinnen und Empfänger.

Für Unternehmen und Großkunden gibt es eine eigene Business-Version des „Post KartenStudios“; so lassen sich auch geschäftliche Gruß- oder Postkarten im eigenen Firmendesign erstellen. Durch personalisierte Gutschein-Codes können Kunden oder Mitarbeiter zudem eigens gebrandete Grußkarten versenden.

Update für beliebte Postkarten-App
Teil des neuen „Post KartenStudios“ ist die bisher schon häufig genutzte Postkarten-App, die vor allem für Urlaubsgrüße sehr beliebt ist. Diese wurde überarbeitet und neugestaltet. Auch hier gilt: Einfach Design auswählen, Foto hochladen, Briefmarke gestalten, Empfängerin bzw. Empfänger angeben und persönlich am Bildschirm unterschreiben. Die Post druckt die Postkarte und verschickt sie in die ganze Welt. Schon heute werden an Spitzentagen in der Haupturlaubszeit bis zu 1.200 dieser Postkarten pro Tag verschickt.

Für Apple, Android, im Browser – und in jeder Postfiliale
Das neue „Post KartenStudio“ ist im App Store für iOS und im Google Play Store für Android zum kostenlosen Download verfügbar. Wer seine Gruß- oder Postkarten lieber mit Maus und Tastatur erstellen möchte, kann das auch im Browser unter kartenstudio.at machen.

Unter der neuen Eigenmarke „Post KartenStudio“ sind auch vorgedruckte Grußkarten zu verschiedenen Anlässen in allen Postfilialen erhältlich. (OTS)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL