RETAIL
Bio-Wissen für Groß und Klein am Ja! Natürlich Bio-Bauernhoftag © Ja! Natürlich / Ben Leitner

Gerhard Michaeler, Andreas Steidl (GF Ja! Natürlich) und Bernhard Michaeler beim Ja! Natürlich Familientag.

© Ja! Natürlich / Ben Leitner

Gerhard Michaeler, Andreas Steidl (GF Ja! Natürlich) und Bernhard Michaeler beim Ja! Natürlich Familientag.

Redaktion 08.09.2022

Bio-Wissen für Groß und Klein am Ja! Natürlich Bio-Bauernhoftag

WR. NEUDORF. Beim Ja! Natürlich Familientag am Bio-Bauernhof der Familie Michaeler in Marchegg (NÖ) konnten Eltern und ihre Kinder alles über gesundes Bodenleben lernen. Vor Ort gab es für Familien aus dem Raum Wien die Möglichkeit, selbst am Feld und Hof mit eigenen Augen zu sehen, woher das Gemüse kommt, das dann in den Regalen Billa, Billa Plus, Adeg und Sutterlüty erhältlich ist.

Klimaschutz (kinder)leicht gemacht
Die rund 50 kleinen und großen Teilnehmer lernten an verschiedenen Stationen, woher ihr Lieblingsgemüse aus dem Supermarkt kommt und was unter einem „gesunden“ Boden genau zu verstehen ist. Dabei wurde auch geklärt, welche Aufgaben die zahlreichen Helferlein, wie zum Beispiel der Regenwurm, im Boden haben. Gemeinsam ging es mit dem Bummelzug der Familie Michaeler aufs Feld, es wurde Gemüse geerntet, und die teilnehmenden Familien konnten durch eine Glasplatte im Boden die verschiedenen Schichten des Bio-Boden Profils begutachten. Die Ernte wurde dann auch gemeinsam verarbeitet und verkostet. Mit spannenden Spielen rund um den gesunden Boden lernten die Kinder, aber auch die Erwachsenen, alles über Gemüseanbau und warum Biodiversität eine tragende Rolle beim Klimaschutz spielt.

90 Prozent unserer Nahrungsmittel stammen aus dem Boden
Fruchtbare Böden stehen in engem Zusammenhang mit Klima- und Umweltschutz und der gesunde Boden ist das Fundament unserer Ernährung. Als Österreichs führende Bio-Marke ist es Ja! Natürlich daher seit Jahrzehnten ein Anliegen, die Böden in Österreich fruchtbar zu halten. Denn was gut für den Boden ist, ist gut für die Artenvielfalt, ist gut für die Qualität der Lebensmittel und damit auch gut für uns Menschen.
„Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass die biologische Landwirtschaft dazu beiträgt, unsere Böden gesund zu halten und die Artenvielfalt zu stärken. Denn Biodiversität und Humuserhalt sind essenziell für einen intakten Boden, den wir dringend benötigen, wenn wir und künftige Generationen noch wertvolle Lebensmittel ernten wollen“, so Andreas Steidl, Geschäftsführer Ja! Natürlich und Agrarexperte im Rahmen des Bio-Bauernhoftags. Mit dem Angebot des Ja! Natürlich Familientags am Bio-Bauernhof will Ja! Natürlich Menschen und vor allem Personen, die in der Stadt fern von jeglichem Feld oder Hof leben, Einblicke geben, woher die Produkte stammen, wie sie ins Regal kommen und wer sie anbaut. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL