RETAIL
Gemeinsam Bienen schützen: Bienenpatenschaft bei Tchibo © Tchibo
© Tchibo

Redaktion 12.05.2021

Gemeinsam Bienen schützen: Bienenpatenschaft bei Tchibo

Tchibo unterstützt im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Gemeinsam Bienen schützen“ das Projekt BeeHero der Biene Burgenland mit einer Bienen-Patenschaft für 250.000 Bienen im Wienerwald.

WIEN / EISENSTADT. Die Biene ist unser wichtigstes bestäubendes Insekt – und zunehmend bedroht. Daher animiert Tchibo seine Kunden, sich mit dem Familienunternehmen gemeinsam für die Bienen stark zu machen und bietet auf www.tchibo.at/bienen regionale Bienenpatenschaften für ein Jahr um 19,90 € an.

Tchibo-Kunden können ab sofort ihre eigenen Bienen adoptieren: Für 19,90 € übernehmen sie eine Patenschaft über 2.500 Bienen für ein ganzes Jahr. Der Weg dazu ist leicht: Auf www.tchibo.at/bienen mit Klick auf den Button „Jetzt Bienenpate werden“ geht das eigene Engagement für den Bienenschutz los. Die Patenschaft wirkt sich direkt in der Region positiv aus, denn es werden Bienenstöcke möglichst nah zum jeweiligen Wohnort des Bienenpaten aufgestellt und von erfahrenen Imkern von BeeHero betreut. Als Dankeschön erhalten die neugekürten Bienenpaten ein Willkommenspaket mit ihrer Patenurkunde inklusive GPS-Standort ihrer Bienen, zwei Gläser Bienen-Bio-Honig und einen Honig-Lippenpflegestift. BeeHero gibt zudem aus erster Hand laufende Updates und interessante Hintergrundinformationen zu den Bienen.



Artenschutz bei Tchibo

Tchibo hat sich bereits vor 15 Jahren der Nachhaltigkeit verschrieben und setzt sich in vielen Bereichen für die Umwelt ein, auch in Sachen Artenschutz. Dabei fällt der Fokus in diesem Jahr auf die Biene, unser wichtigstes bestäubendes Insekt. Von ihr hängt jeder dritte Bissen unseres Essens ab. Ohne Bienen können sich 80% unserer einheimischen Pflanzenarten nicht vermehren.
In den vergangenen Jahren haben sich die Lebensbedingungen für Bienen massiv verschlechtert: Pestizide vergiften sie oder schädigen ihren Orientierungssinn. Durch intensive Landwirtschaft finden sie kaum noch Futter und werden zudem auch von Parasiten bedroht. Um den Schutz der Biene zu fördern, hat Tchibo sich mit der Initiative BeeHero zusammengetan und bietet seinen Kunden ab sofort an, sich mittels einer Bienenpatenschaft aktiv für die Bienen einzusetzen.
Die gemeinnützige Initiative BeeHero will einerseits dem Bienensterben entgegenwirken und gleichzeitig die Bio-Imkerei stärken. Ausgehend vom Burgenland, kümmert man sich mittlerweile um mehr als 600 Bienenvölker, die in Österreich verteilt sind. Vor allem Landwirte sind bei der Bestäubung ihrer Pflanzen auf die Fluginsekten angewiesen, weswegen BeeHero sie bei der Umsetzung von Schutzzonen und mit der Ansiedlung von Bienenvölkern unterstützt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL