RETAIL
Raus aus einem Meer von Plastik! © Ja Natürlich
© Ja Natürlich

Redaktion 09.03.2021

Raus aus einem Meer von Plastik!

Zuwachs bei umweltfreundlichen Mehrwegflaschen: Bio-Leichtmilch neu in Sortimentsfamilie.

WIEN. Aus seiner Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt heraus hat Ja! Natürlich seit 2011 durch Reduktion von Verpackungen und die Umstellung auf Green Packaging insgesamt rund 1.100 t Plastik bei Obst und Gemüse eingespart, was der Ladung von ca. 140 Müllwägen entspricht. Auch im elften Jahr der vielfältigen Anstrengungen unter dem Motto „reduce, replace, recycle“ möchte Ja! Natürlich weiterhin für das Thema Verpackungsflut sensibilisieren und quartalsweise über aktuelle Fortschritte, den Zwischenstand der zahlreichen Tests und die Hintergründe des drängenden Themas Verpackung von Lebensmitteln informieren.

Zuwachs bei umweltfreundlichen Mehrwegflaschen: Bio-Leichtmilch neu in Sortimentsfamilie
Gute Neuigkeiten für alle, die in ihrer Bio-Milch auf Fett verzichten und dabei gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes tun wollen: Ab sofort ist die Ja! Natürlich-Leichtmilch auch in der beliebten Mehrweg-Milchglasflasche erhältlich. Die Mehrweg-Glasflaschen werden mindestens 15-mal wieder befüllt und sind nach Ansicht von Umweltexperten in jedem Fall die umweltfreundlichste Lösung - nicht nur aufgrund der besseren Klimabilanz durch die mehrfache Verwendung, sondern auch wegen der Reduktion des Kunststoffeinsatzes und der Vermeidung von Abfällen. Mindestens ebenso wichtig wie die gute Ökobilanz der Verpackung sind für Ja! Natürlich das Tierwohl und die hohe Qualität der Milch. Die Bio-Leichtmilch, die mit einem Fettanteil von nur 1,8% um 55% weniger Fett als die Bio-Vollmilch enthält, kommt aus österreichischen Alpenregionen. Die Ja! Natürlich Bio-Kühe genießen an 365 Tagen und 24 Stunden am Tag im Jahr Freilauf und ein Maximum an Bewegungsfreiheit sowohl im Freien als auch im Stall. Dies garantiert bis heute nur Ja! Natürlich und stellt auch im Bio-Bereich noch immer eine Besonderheit dar. Die mit 22 c Pfand belegten leeren Mehrweg-Milchglasflaschen werden täglich in den Filialen gesammelt; nach ihrer Sortierung werden sie an die Molkerei zur Wiederverwendung zurückgebracht.

World Packaging Organisation (WPO) zeichnet Ja! Natürlich Papier-Käsetassen aus
70% Plastikeinsparung gegenüber früheren Käseverpackungen – das überzeugt nicht nur Bio-Fans, sondern auch die World Packaging Organisation (WPO) bei der Vergabe ihres WorldStar Global Packaging Awards. Die Papiertassen, in denen die feinen Ja! Natürlich-Heublumen-Käsesorten besonders umweltfreundlich verpackt sind, wurden mit dem begehrten WorldStar Award in der Kategorie „Packaging Materials & Components“ prämiert. Die beschichteten Papier-Käsetassen überzeugen durch ihre spezielle, umweltschonende Zusammensetzung aus 80% Frischfasern und nur 20% Kunststoff. Mit diesen Papiertassen kann Ja! Natürlich den CO2-Fußabdruck im Vergleich zu konventionellen Plastiktassen um rund zwei Drittel reduzieren. Auch die Produktion der Papiertassen ist ganz auf den Klimaschutz ausgerichtet: Die Fertigung der Tasse erfolgt zu 100% in Österreich, und für das naturbraune Papier wird großteils heimisches Holz verwendet. So wird ein Maximum der Wertschöpfung in Österreich erzielt und Transportwege werden minimal gehalten. Derzeit sind bereits die Ja! Natürlich-Heublumen-Käsesorten in der revolutionären Papiertasse erhältlich. Die Umstellung des weiteren Bio-Käsescheibensortiments erfolgt laufend und wird planmäßig im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen sein (ausgenommen davon sind die Ja! Natürlich Ziegenkäse- und Schafkäsesorten). (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL