TECHNOLOGY
News für Wohnzimmer und Konferenzraum MCG.Studios GmbH/Michael C. Geiss
MCG.Studios GmbH/Michael C. Geiss

Redaktion 18.01.2017

News für Wohnzimmer und Konferenzraum

Conrad promotet eine Innovation in der Unterhaltungselektronik: die neuen "SpeaKa" Professional HDMI-Switches.

WIEN. "Edles Design, einfache Handhabung, keine störenden Kabel oder LEDs" – so beschreibt Conrad Electronic eine inhouse entwickelte Innovation: die neuen SpeaKa Professional HDMI-Switches, mit denen drei oder wahlweise fünf HDMI-Eingänge verwaltet werden können. Wie kommen sie zum Einsatz? "Ob fürs perfekte Kino-Feeling im eigenen Wohnzimmer oder im Hinblick auf reibungslose Präsentationsabläufe im Konferenzraum" – mit den SpeaKa Professional Masterpieces definiere Conrad Electronic Audio-Video-Übertragung neu.

Aufgabe eines handelsüblichen - optisch meist eher unattraktiven - HDMI-Switches ist es, Audio-Video-Signale von verschiedenen Eingängen (z.B. Laptop, Playstation, Blu-ray- oder DVD-Player) an ein Endgerät (z.B. TV-Monitor oder Beamer) auszugeben. Bislang gab es ihn nur mit wenig ansprechenden Stahl- oder Kunststoffgehäusen zu kaufen. Mit dem innovativen HDMI-Switch der Conrad Serie SpeaKa Professional soll sich das ändern: "Wir haben uns die Frage gestellt, ob Zubehör nicht funktionell und trotzdem hübsch anzusehen sein kann“, beschreibt Produktmanager Harald Lehner die Aufgabenstellung seines Teams, das daraufhin einen HDMI-Switch entwickelt hat, der nicht nur mit technischen Features, sondern auch in puncto Optik überzeugen sollte.

Hochwertige Optik, kompakte Abmessungen
Im Gegensatz zum dicken (meist schwarzen) Gehäuse herkömmlicher HDMI-Switches verfügen die SpeaKa Professional Masterpieces über ein formschönes Aluminium-Gehäuse, dessen Edelstahl-Optik sich harmonisch in eine modern ausgestattete Wohnzimmer- oder Büroumgebung einfügt. „Um zu erreichen, dass unsere Switches auch zu TV-Geräten der neuen Generation passen, deren Rahmen zunehmend dünner werden, war uns außerdem ein schlankes und kompaktes Design wichtig“, erklärt Lehner. Dem Conrad Entwickler-Team ist es gelungen, die Gerätehöhe im Vergleich zu herkömmlichen Switches um 50% zu reduzieren; abgerundete Kanten und angefräste Rahmenlinien lassen das Ultra-Slim-Gerät zudem noch flacher erscheinen.

Durchdachte Features für Heimkino und Konferenz
Über die mitgelieferte Fernbedienung können die LED-Statusanzeigen an der Vorderseite des Geräts im Handumdrehen ausgeschaltet werden. So ist auch in abgedunkelten Räumen ein Kino-Feeling ohne störendes Blinken und Leuchten garantiert. Und bei Präsentationen im Konferenzraum sorgt die Fernbedienung dank selbsterklärender Symbole für reibungslose Performance – vor allem dann, wenn die Teilnehmer häufig wechseln. Denn seine Bedienung ist einfach: Laptop über das HDMI-Kabel mit dem Switch verbinden, dann den Kanal über die Rechts-Links-Pfeile an der Fernbedienung auswählen und die Präsentation starten. Beim SpeaKa Professional HDMI-Switch befinden sich alle Anschlüsse auf der Geräterückseite; dort können die Kabel der angeschlossenen Endgeräte sowie das Netzteil mit dem Switch verbunden und unauffällig hinter dem Media Board versteckt werden. So entsteht eine aufgeräumte Optik, bei der lediglich das eine zum TV-Monitor führende Kabel sichtbar ist. An der Unterseite des HDMI-Switches sind rutschfeste Füße angebracht, die dem Masterpiece von Conrad einen festen Stand verleihen – selbst bei einem starren High-End-Kabel bleibt der Switch an Ort und Stelle.

Neues SpeaKa Professional Masterpiece-Design auch für Splitter
Braucht man die genau umgekehrte Funktion und möchte z.B. eine Laptop-Präsentation auf mehreren Monitoren anzeigen lassen, so verteilt - im Gegensatz zu einem Switch, der Signale verschiedener HDMI-Quellen bündelt - ein HDMI-Splitter ein Eingangssignal auf mehrere Ausgänge gleichzeitig; auch dieses Gerät ist jetzt im neuen Look der SpeaKa Professional-Serie erhältlich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL