AUTOMOTIVE BUSINESS
Denzel bringt BYD nach Österreich

Freut sich über die neue Kooperation mit BYD: Denzel-Vorstandsmitglied Hansjörg Mayr.

Freut sich über die neue Kooperation mit BYD: Denzel-Vorstandsmitglied Hansjörg Mayr.

Jürgen Zacharias 21.10.2022

Denzel bringt BYD nach Österreich

Die Denzel Gruppe startet ab sofort mit dem Aufbau des österreichweiten BYD-Händlernetzes und wird bereits im 4. Quartal mit dem Verkauf der Fahrzeuge beginnen.

WIEN. Der chinesische Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeug-Hersteller BYD hat die Denzel Gruppe zu ihrem „Dealer+“-Partner in Österreich ernannt. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft plant Denzel neben Schauräumen bei den Vertragshändlern mit Dezember auch die Eröffnung eines BYD Pioneer Stores.

Mit Jahresbeginn 2023 sollen dann bereits der dynamische C-Elektro-SUV BYD Atto 3, das 7-sitzige, allradgetriebene E-SUV BYD Tang und die E-Limousine BYD Han hierzulande erhältlich sein. Michael Shu, General Manager und Managing Director von BYD Europe and International Cooperation Division blickt zuversichtlich auf die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, unsere Autoreise in Österreich mit einem so erfahrenen Partner wie der Denzel Gruppe zu beginnen. Die Reputation des Unternehmens und seine Ressourcen werden es uns ermöglichen, die Marke BYD in Österreich schnell bekannt zu machen und gemeinsam ein hohes Maß an lokalem Kundenservice zu bieten. Wir freuen uns auf die Verwirklichung unserer gemeinsamen Vision, die Elektrifizierung und den emissionsfreien Verkehr in Österreich voranzutreiben.“

Auch Hansjörg Mayr, Vorstandsmitglied der Denzel Gruppe, freut sich über die Kooperation: „Es ist eine spannende Partnerschaft die perfekt zu unseren Nachhaltigkeitszielen passt. BYD ist der weltweit führende Hersteller von New Energy Vehicles (NEV), der für seine bahnbrechende Batterietechnologie bekannt ist: das Herzstück aller technologisch fortschrittlichen Elektroautos von BYD. Wir freuen uns, unseren Kundinnen und Kunden in Österreich eine breite Palette an umweltfreundlichen BYD Fahrzeugen anbieten zu können. Bereits zum Marktstart werden wir mit einer guten Verfügbarkeit punkten. Auch der Aufbau eines hochqualifizierten Händlernetzes wird schnell starten.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL