RETAIL
bauernladen.at verzeichnet um 300 Prozent höhere Zugriffszahlen © Der Bauernladen
© Der Bauernladen

Redaktion 31.03.2020

bauernladen.at verzeichnet um 300 Prozent höhere Zugriffszahlen

Aktuell versorgen 900 regionale Lebensmittelproduzenten Österreich mit 7.000 Produkten.

WIEN. Das Einkaufsverhalten der Österreicher hat sich innerhalb der vergangenen Tage radikal verändert. Social Distancing lautet das Schlagwort, und der Online-Handel boomt. Auch beim Lebensmitteleinkauf, der bisher eher zu den Online-Schlusslichtern gezählt hat, sind massive Steigerungen zu verzeichnen. So vermeldet bauernladen.at, Österreichs größte Online-Plattform für hochwertige, regionale Produkte, eine Steigerung der Seitenzugriffe um 300% gegenüber der Woche vor Corona. Und die Bestellungen haben sich mehr als verdoppelt.

Über 900 regionale Lebensmittelproduzenten mit rund 7.000 Produkten findet man derzeit auf bauernladen.at. 90% der Produzenten bieten neben der Möglichkeit, etwa ab Hof oder auf Wochenmärkten einzukaufen, auch den heute so bedeutenden Versand mittels kontaktloser Zustellung an. bauernladen.at trotzt somit langen Wartezeiten bei großen Onlineshops oder persönlichen Kontakten bei Supermärkten und vor Ort Einkäufen. „Aktuell bieten wir eine ganz wichtige Alternative. Die großartigen Leistungen unserer klein strukturierten, regionalen Bauernschaft in punkto Versorgung können nicht hoch genug bewertet werden“, sagt bauernladen.at-Geschäftsführer Markus Bauer.

Aber nicht nur der Zuspruch der Konsumenten steigt. Auch der Interessenszuwachs seitens der Produzenten, auf der kostenlosen Plattform gelistet zu werden, ist enorm. Inzwischen fragen bereits Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie nach, wie sie über bauernladen.at vertrieben werden könnten. Aber hier bleibt man sich dem ursprünglichen Motto treu: Die Plattform ist ausschließlich für landwirtschaftliche Betriebe und heimische Kleinproduzenten geöffnet – quer durch alle Warengruppen von Lebensmitteln bis zur Naturkosmetik und das wohlgemerkt nur aus heimischer Produktion.

Ostern kann kommen – mit dem Bauernladen-Gut-Schein
Der Bauernladen-Gut-Schein stellt eine nachhaltige und sinnvolle Idee für ein Ostergeschenk dar. Auch für Unternehmer als Dankeschön an die vielen großartigen Mitarbeiter, die mithelfen, die aktuelle Krise zu meistern.

Die Vorteile des Bauernladen-Gut-Scheins liegen auf der Hand: Nachhaltiges und bewusstes Einkaufen wird gefördert, man entdeckt interessante Produkte, die es so im Lebensmittelhandel nicht gibt. Neben der großen Auswahl hat man obendrein die Gewissheit, etwas Gutes für Klima und Umwelt zu tun. Denn Nachhaltigkeit und Tierwohl sind den Betreibern von bauernladen.at wichtig. Sie spenden deshalb zwei Prozent des diesjährigen Umsatzes aus Gutscheinverkäufen an das Tierschutzvolksbegehren (tierschutzvolksbegehren.at).

Plattform für Lebensmitteleinkauf direkt beim Produzenten
bauernladen.at ist die führende digitale Plattform für nachhaltige Landwirtschaft und regionale Produktion. Ein Marktplatz für all jene, die Wert auf regionalen Genuss legen und wissen wollen, wer die Produzenten sind, wie sie arbeiten und was diese auszeichnet.

Eine kürzlich von Marketagent durchgeführte Studie über Onlineshops für österreichische Produkte zeigt: Mit einer gestützten Bekanntheit von 33,4% ist bauernladen.at der bekannteste Onlineshop mit entsprechendem Produktsortiment. 4,4 Prozent haben bereits Produkte über die Plattform bezogen.

bauernladen.at bietet kulinarische Spezialitäten aus Österreichs Regionen, aber auch Naturkosmetikprodukte, die im Drogeriemarkt nicht erhältlich sind. Eine kürzlich durchgeführte Marketagent-Umfrage kam zu dem Ergebnis, dass bauernladen.at bereits die bekannteste Einkaufsplattform für österreichische Produkte ist. Für Landwirte und Produzenten ist die Präsenz auf bauernladen.at kostenlos. Sie entscheiden auch selbst, wie sie ihre Produkte verkaufen und vertreiben; die Plattform tritt hierbei als Vermittler auf. (red)

Infos unter: bauernladen.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL