RETAIL
Goldregen für Interspar beim 19. Internationalen Brotwettbewerb 2020 © Spar

Interspar-Bäckereileiter Dieter-Erich Schranz freut sich über den Medaillenregen beim 19. Internationalen Brotwettbewerb.

© Spar

Interspar-Bäckereileiter Dieter-Erich Schranz freut sich über den Medaillenregen beim 19. Internationalen Brotwettbewerb.

Redaktion 28.04.2020

Goldregen für Interspar beim 19. Internationalen Brotwettbewerb 2020

Die acht regionalen Interspar-Handwerksbäckereien und maxi.backstuben von Maximarkt wurden beim Wettbewerb mit 26 Gold-, 43, Silber- und 21 Bronzemedaillen ausgezeichnet.

WIEN. Ofenfrisches Brot und knuspriges Gebäck, vom österreichischen Mehl weg gebacken und von Hand produziert, das finden Brotliebhaber bei Interspar. Die Leidenschaft der Bäcker und die besten heimischen Zutaten tragen zum vollsten Geschmack der Brote und zahlreichen Gebäckstücke der Interspar-Bäckerei bei. Dies hat nun auch eine hochkarätige Expertenjury beim 19. Internationalen Brotwettbewerb bestätigt. Insgesamt konnte Interspar beim Wettbewerb 90 Medaillen holen.

In den Interspar-Backstuben finden Kunden die Vielfalt des Geschmacks. „Die Bäcker und Konditoren der Interspar-Bäckerei produzieren vieles in Handarbeit und verwenden ausschließlich Mehl aus österreichischem Getreide. Es ist schön, dass diese hochqualitative Arbeit auch von den Expertinnen und Experten beim 19. Internationalen Brotwettbewerb wieder mehrfach ausgezeichnet wurde“, so Markus Kaser, Geschäftsführer Interspar Österreich, zum erfolgreichen Abschneiden der Interspar-Bäckereien und maxi.backstuben. 1.042 Brote, Gebäcke, Feingebäcke und Schaustücke wurden beim 19. Internationalen Brotwettbewerb eingereicht und von einem 51-köpfigen Juryteam aus Deutschland, Italien, Luxemburg und Österreich – unter der Leitung von Innungsmeister des Bundesverbands der Bäcker Josef Schrott – bewertet.

Gold für das Bio-Großbrot Spar Natur*pur Bio Antoniuslaib
Mit Gold prämiert wurde das Bio-Großbrot Spar Natur*pur Bio Antoniuslaib – benannt nach dem Heiligen Antonius, dem Schutzpatron der Bäcker. Das drei Kilo schwere, hochwertige Bio-Großbrot besteht aus österreichischem Bio-Mehl, Bio-Sauerteig und Bio-Gewürzen. „Nach der schonenden Aufarbeitung der Brotlaibe und einer langen Ruhezeit wird der Großbrotlaib auf der Steinplatte gebacken. Beim Spar Natur*pur Bio- Antoniuslaib entfalten sich durch die lange Teigreife und ausgedehnte Backzeit die natürlichen Aromen der Zutaten besonders gut. Die Kombination aus rescher Kruste und saftiger Krume sind ideal aufeinander abgestimmt, sodass dieser goldprämierte Großlaib alle Brotliebhaber begeistern wird“, erklärt Interspar-Bäckereileiter Dieter-Erich Schranz.

Süßer Goldmoment bei Interspar
Auch der Premium Brioche-Knopf Edition Johanna Maier aus der Interspar-Bäckerei konnte beim internationalen Brotwettbewerb kräftig punkten. Durch den hohen Gehalt an Eiern ist der Brioche-Knopf besonders flaumig und wird mit Butter sowie Vanille verfeinert. Der Premium Brioche-Knopf wurde mit Gold prämiert.

Ausgezeichneter Geschmack: Spar Premium Baguette Korn
Auch das Spar Premium Baguette Korn aus der Interspar-Bäckerei konnte die Jury überzeugen: Ein rustikales Weizenbaguette, das nach traditioneller Art in Handarbeit hergestellt wird. Das schnelle Backen bei hoher Hitze verleiht diesem Baguette die einzigartige Rösche der Kruste. Das Baguette erhielt beim internationalen Brotwettbewerb eine Goldmedaille.

Regionale Interspar-Bäckereien in ganz Österreich
Interspar ist der einzige flächendeckende Lebensmittelhändler Österreichs mit acht eigenen regionalen Bäckereien. Hier wird täglich frisch, österreichisches Mehl zu Brot, Gebäck und Konditoreiwaren verarbeitet. 64 Interspar-Hypermärkte sowie zahlreiche Spar- und EuroSpar-Märkte von Vorarlberg bis ins Burgenland werden täglich frisch mit 150 Sorten Brot, Gebäck, Kuchen und Mehlspeisen aus eigener Erzeugung beliefert. Erst jüngst wurde die Interspar-Bäckerei im Rahmen der internationalen Qualitätsprüfung der DLG mit neun Medaillen ausgezeichnet und bereits vor zwei Jahren beim Internationalen Brotwettbewerb mit zahlreichen Medaillen prämiert. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL