AUTOMOTIVE BUSINESS
Tesla senkt seine Preise © APA AFP Jade Gao
© APA AFP Jade Gao

Redaktion 20.01.2023

Tesla senkt seine Preise

Im steigenden Wettbewerbsdruck reduziert der E-Autobauer Tesla seine Preise nach China und Japan nun auch in Europa und in den USA.

PALO ALTO. Der US-Elektroautopionier Tesla hat wegen einer wohl trägen Nachfrage und eines harten Wettbewerbs die Preise nun offenbar auch in Europa und den USA deutlich gesenkt. In Deutschland bietet der Autobauer das Model 3 laut seiner Webseite nun ab 43.990 Euro an. Das sind um 6.000 Euro weniger als bisher, wie der Blog „Teslamag“ berichtete. Auch in Frankreich, in Österreich sowie in den USA gingen die Verkaufspreise demnach nach unten. Damit winken US-Käufern eher Steuervergünstigungen, was der Nachfrage helfen kann.

In China musste der Konzern seine Autos zuletzt aufgrund von Verkaufsproblemen günstiger anbieten. Für das Model 3 und das Model Y verlangen die Amerikaner in der Volksrepublik laut einer Ankündigung von vor wenigen Tagen nun mehr als zehn Prozent weniger als zuletzt. Das war schon die zweite Preissenkung nach dem Herbst vergangenen Jahres. Tesla muss sich in China zunehmend starker heimischer Konkurrenz von Anbietern wie BYD, Xpeng oder Nio erwehren. Vor dem Jahreswechsel hatte in China auch Mercedes-Benz für seine Luxuskarosse EQS, die vollelektrische Version des Flaggschiffs S-Klasse, und für das elektrische EQE-Modell die Preise senken müssen. Auch in Japan reduzierte Tesla schon die Preise. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL