REAL:ESTATE
Living the shore way of life © The Shore/WK Development

Mit der Planung für „The Shore” wurde das Büro „Architektur Consult” beauftragt.

© The Shore/WK Development

Mit der Planung für „The Shore” wurde das Büro „Architektur Consult” beauftragt.

Redaktion 10.04.2020

Living the shore way of life

Das Projekt „The Shore” sieht ein spezielles Lifestylekonzept auf der Basis moderner Bautechnik und smarter Technologie vor.

WIEN. Auf dem einzigen Grundstück an der Donau, das für Bauprojekte im Eigentum verfügbar ist, entstehen bis Ende 2022 für „The Shore” auf 16.877 m² Grundstücksgröße und ca. 13.500 m² Wohnnutzfläche zehn Villen mit 125 Wohnungen.

Es gibt Privatstrände und Badestege, Bootsliegeplätze, Sport- und Wellnessmöglichkeiten sowie einen exklusiven Concierge-Service. Mit dem Smart Home-System von Loxone können die Steuerung von Licht, Heizung, Klimaanlage, Jalousien, Zutrittssystem, etc. komfortabel über das Mobiltelefon bedient werden.

„Technische” Details

Die gelenkförmig ausgeformten Stiegenhäuser dienen als optisches Bindeglied der einzelnen Haustypen und fördern trotz der unterschiedlich gestalteten Häuser ein wiederkehrendes Erkennungsmerkmal und eine Zusammengehörigkeit für das Gesamtprojekt. Alle Villen sind unterirdisch über eine gemeinsame Tiefgarage mit den 168 Pkw-Stellplätzen verbunden.

Die Baukörper sind innerhalb der thermischen Hülle orthogonal und klar organisiert. Vorgelagerte Loggien generieren mit abgerundeten Fassadenelementen einen Raum der Geborgenheit und des Rückzugs und damit einen Filter zwischen Privatheit und Öffentlichkeit. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL