REAL:ESTATE
Massives Bauen für die Zukunft © Eder

Massivbau Geschäftsführer Johannes Eder (r.), hier mit Verkaufsleiter und Prokurist Alois Traunwieser.

© Eder

Massivbau Geschäftsführer Johannes Eder (r.), hier mit Verkaufsleiter und Prokurist Alois Traunwieser.

Paul Christian Jezek 19.01.2018

Massives Bauen für die Zukunft

Eine Ziegel-Innovation aus Oberösterreich ermöglicht neue Lösungen für Wohnbauten.

••• Von Paul Christian Jezek

PEUERBACH. Die Ziegelwerk Eder GmbH & Co KG hat für den mehrgeschossigen Wohn- und Objektbau den neuen Vollwertziegel V38W entwickelt, der hohen Wärmeschutz und Schallkomfort mit statischer ­Sicherheit, idealem Brandschutz, gesundem Wohnklima und Wirtschaftlichkeit verbinden soll.

„Der Wohnungsbau muss wieder mit monolithischem Ziegelbau gleichgesetzt werden”, verlangt Geschäftsführer Johannes Eder. „Das ist die wirtschaftlichste, gesündeste und nachhaltigste Bauweise.”

Nachhaltige Referenzen

Die rein mineralische, ohne Zusatzstoffe aufbereitete Dämmfüllung aus Mineralwollflocken gilt als wohngesund und ist leicht entsorgbar, was durch mehrere Prüfinstitute bestätigt wird.

Die Ziegelhülle wurde mit dem internationalen Qualitäts­zeichen für nachhaltige und qualitativ hochstehende Baustoffe, „nature­plus”, ausgezeichnet.
„Mit unseren werthaltigen, wohngesunden Vollwertziegeln werden die komplexen Anforderungen an den mehrgeschossigen Wohnbau sicher erfüllt”, sagt Eder. „Bei der Qualität der Gebäudehülle sollte man auf keinen Fall sparen, hier zahlt sich die Investition über die gesamte Nutzungsdauer aus und steigert den Wert der jeweiligen Immobilie.” Aufgrund der langfristigen Bauzyklen sei es wichtig, jetzt in die energetische und nachhaltige Qualität neuer Gebäude zu investieren und die Finanzströme Richtung Zukunft zu lenken, statt die Kosten auf die nächste Generation abzuwälzen. „Treibhausgasemissionen werden deutlich gesenkt, wenn Immobilien von Beginn an für eine längere Lebensdauer konzipiert werden”, meint Eder. „Unser neuer Ziegel erfüllt jedenfalls schon heute den Baustandard, den alle neu errichteten Gebäude ab 2021 erfüllen müssen.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema