MARKETING & MEDIA
"Brise" Vienna wurde mit dem Verwaltungspreis ausgezeichnet © PID/Schaub-Walzer
© PID/Schaub-Walzer

Redaktion 20.10.2021

"Brise" Vienna wurde mit dem Verwaltungspreis ausgezeichnet

Das Zukunftsprojekt, das Verwaltungsgänge erleichtern soll, wurde prämiert.

WIEN. Das Digitalisierungs-Projekt "Brise" zielt darauf ab, die Verwaltung der Stadt Wien und so das Leben von Bürgerinnen und Bürger zu verbessern. In Wien als „Stadt der kurzen Wege“ werden sich Behörden-Angelegenheiten schneller und effizienter abwickeln lassen. Digitale und auch analoge Beteiligungsprozesse sichern dabei die demokratische, serviceorientierte Weiterentwicklung zu einer modernen, nachhaltigen Verwaltung. Diese Vision wurde nun mit dem Verwaltungspreis gewürdigt.

Zukunfts-Know-how
Im Sommer 2021 gewann das Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Stadt Wien beim Österreichischen Verwaltungspreis in der Kategorie „Innovatives Servicedesign / digitale Services“. "Brise" konnte sich auch unter 170 internationalen Einreichungen im Rahmen der EU-Initiative Urban Innovative Actions (UIA) erfolgreich durchsetzen und generiert nicht nur wesentliches Zukunfts-Know-how für Wien, sondern für ganz Europa. Die Ergebnisse können außerdem auf andere Verwaltungsbereiche angewandt werden. Das von der EU mit rund 4,8 Mio. € geförderte Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Stadt Wien wird bis Mitte 2022 durchgeführt. Überreicht wurde der diesjährige Preis am 8. Juni 2021 von Vizekanzler Werner Kogler (Grüne).

Vergabe und Jury
Der Österreichische Verwaltungspreis wird von der Sektion III – Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport ausgeschrieben und richtet sich an alle Organisationseinheiten und Verwaltungsebenen des Öffentlichen Dienstes Österreichs, einschließlich der Eigenbetriebe und Kooperationen.
Eine Fachjury, bestehend aus teils internationalen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Verwaltung wählte die Siegerprojekte aus.

Über "Brise"
Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt "Brise" Vienna setzt neue Maßstäbe für smarte Verwaltung. Ein bahnbrechender Digitalisierungsprozess macht Bauverfahren schneller, effizienter, nachhaltiger und transparenter. Möglich wird dies durch eine Kombination der Technologien (Künstliche Intelligenz, Augmented Reality und BIM-3D-Gebäudemodellierung) mit einem digitalen Verfahrensverlauf. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL