RETAIL
Bipa hilft aus: Kostenlose Tampons und Binden bei kurzfristigem Bedarf © Bipa/Dusek
© Bipa/Dusek

Redaktion 14.01.2021

Bipa hilft aus: Kostenlose Tampons und Binden bei kurzfristigem Bedarf

WIEN. Bipa startet ab Jänner 2021 ein großzügiges Angebot für alle Mädchen und Frauen in ganz Österreich: Bei kurzfristigem Bedarf an einem einzelnen Damenhygieneprodukt können sie in eine der rund 600 Bipa- Filialen kommen und sich bei der Kassa kostenlos ein Stück eines Damenhygiene-Artikel von Bi Comfort – Tampon normal oder Ultra Binde mit Flügel – holen. Dieses Angebot gilt auch für alle Bipa-Mitarbeiterinnen während ihrer Arbeitszeit.

„Seit 1. Jänner haben wir dank der Senkung der sogenannten Tampon-Steuer die Preise für Tampons, Binden und Menstruationstassen gesenkt. Mit unserem Angebot, unseren Kundinnen kurzfristig mit einem kostenlosen Hygieneartikel auszuhelfen, wollen wir ein weiteres Zeichen im Sinne unseres Service setzen“, erklärt Claudia Baumschlager, Leitung Marketing & Eigenmarken-Strategie und Kommunikation, und ergänzt: „Beim Thema Damenmonatshygiene haben wir einen Blick über die Grenzen geworfen und uns Schottland als Vorbild genommen, denn Schottland ist hier absoluter Vorreiter. Als erstes Land der Welt hat Schottland die kostenlose Bereitstellung von Hygieneartikeln für Frauen in öffentlichen Gebäuden gesetzlich verankert. Als Frau freue ich mich, dass Bipa ab sofort auch einen Beitrag für Frauen in Österreich leistet.“

Frauen in Österreich geben – über den gesamten Lebenszyklus gerechnet – laut einer IHS-Berechnung rund 3.500 € für die Monatshygiene aus. Allein durch die Preissenkung werden sich diese Kosten reduzieren und das Haushaltsbudget ein wenig entlastet. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL