RETAIL
Knusperli ist Partner von Hektar Nektar und fördert die Bienenpopulation sowie die Imkerei © Felix Austria
© Felix Austria

Redaktion 09.10.2019

Knusperli ist Partner von Hektar Nektar und fördert die Bienenpopulation sowie die Imkerei

MATTERSBURG. Knusperli, der heimische Müslispezialist und eine der beliebtesten Müslimarken der Österreicher, freut sich die Kooperation mit Hektar Nektar bekannt geben zu können.

Hektar Nektar hat es sich zum Ziel gemacht, zum einen die Bienenpopulation zu erhalten, zu unterstützen und zu fördern. Und zum anderen das Bewusstsein für die Arbeit der ImkerInnen zu stärken. Und das ist ganz im Sinne von Knusperli. Denn Bienen sind unerlässlich für eine produktive Landwirtschaft, eine gesunde Ernährung und eine vielfältige Natur. Leider hat die Biene mit zahlreichen Problemen zu kämpfen und ist stark gefährdet. Der Schutz der Biene und die Förderung ihres Fortbestands ist daher für Felix Austria ein wichtiges Anliegen. Die Teilnahme am Projekt 2028 von Hektar Nektar ist ein kleiner aber wichtiger Beitrag um die Bienengesundheit, und somit die Biodiversität, zu fördern. Denn ohne die Biene wären die Knusperli Müsli nie so eine köstliche Mahlzeit und es müsste darin auf Honig, Früchte und Nüsse verzichtet werden.

Damit es so weit nicht kommt, meint Peter Buchauer, Geschäftsführer von Felix Austria: "Felix Austria setzt sich in vielen Bereichen für ein nachhaltiges Miteinander ein. Mit der Unterstützung des Projekts 2028 von Hektar Nektar freuen wir uns, nun auch der Natur etwas zurück geben zu können und die Biene – der wir so viel Schönes, Gutes und Gesundes zu verdanken haben – in ihrem Fortbestand zu unterstützen! Damit wir auch in Zukunft den Österreichern in unseren Knusperli Müslis die besten Zutaten anbieten können."

Dazu stattete Knusperli bzw. Felix Austria den Hobby-Imker Norbert Wlaka mit einem eigenen Bienenstock und rund 50.000 Bienen aus. Bei einem persönlichen Kennenlernen zwischen Gulliver Wanger, Marketingdirektor Felix Austria, und Norbert Wlaka tauschte man sich über viel Interessantes über das Verhalten der Bienen und die Imkerei aus. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL