Mit dem Gummistiefelhaus und "Rains" vielseitig in den Herbst© Gummistiefelhaus
RETAIL Redaktion 27.10.2021

Mit dem Gummistiefelhaus und "Rains" vielseitig in den Herbst

Das „Gummistiefelhaus“ ist mit eigenem „Rains-Corner“ und künstlerischer Neugestaltung des Untergeschosses bestens für die Herbst-Wintersaison gerüstet.

WIEN. Die größte Auswahl Österreichs an Modellen der dänischen Marke „Rains“ ist ab sofort im „Gummistiefelhaus“ im 8. Wiener Gemeindebezirk zu finden. Damit erweitert Eigentümerin Gerhild Vanis erneut ihr Angebot an „Urban Chic“-Regenbekleidung in ihrem 250 m2 großen Wohlfühl-Store. Zudem erstrahlt das Untergeschoss im neuen, kreativen Look. Künstler Peter Schönhardt zeichnet für die farbenfrohen Malereien an den Wänden, passend zu den Themen „Outdoor“ und „Urban“, verantwortlich.

Seit Jahren ist das Gummistiefelhaus mit seinen derzeit rund 15 verschiedenen Marken und unzähligen Varianten an Gummistiefeln, Regenbekleidung und Accessoires ein Garant für hochwertige Regenbekleidung mit Stil. Nun bietet es nach dem Shop-in-Shop-Prinzip im „Rains-Corner“ eine Vielfalt an Regenmänteln und Accessoires des erfolgreichen dänischen Modelabels an, die für Österreich und darüber hinaus einzigartig ist.

„Wir sind stolz, Rains in Österreich so stilvoll repräsentieren zu können. Die Partnerschaft gestaltet sich perfekt, da Rains nicht zuletzt auch mit progressiven Styles punktet und wir das entsprechende Umfeld bieten", so Eigentümerin Gehild Vanis, die ihr Modegeschäft immer wieder mit neuen Angeboten und Ideen bereichert.

Zeitgenössische Regenbekleidung von Rains lässt Regen neu entdecken
Gegründet im Jahre 2012, hat sich das dänische Unternehmen zum Ziel gesetzt, Regenbekleidung neu zu definieren. Rains verfolgt einen kompromisslosen Ansatz der Schlichtheit, Funktionalität und Zweckmäßigkeit, gepaart mit hochmodischen Akzenten. Mit seiner Mode lädt Rains das urbane Publikum ein, den Regen für sich ganz neu zu entdecken. Die subtile skandinavische Ästhetik der Marke spiegelt sich in allen Modellen und Accessoires wider.
Seit 2016 eröffnet Rains Concept Stores auf der ganzen Welt. Dabei spielen sowohl Architektur als auch Interieur jedes Geschäfts eine große Rolle.

Mit dem heuer installierten Rains-Corner im „Gummistiefelhaus“ wurde ein weiteres Kapitel der erfolgreichen Rains-Geschichte aufgeschlagen.

Fröhliche Kreativität für trübe Regentage
Neu gestaltet wurde auch das gesamte Untergeschoss des Fachgeschäfts. Der Kärntner Künstler Peter Schönhardt hat die Wände in attraktiven Farben mit kreativen Designs aufleben lassen. Sein illustrativer Stil versprüht ein positives Lebensgefühl und fügt sich ideal in die großzügigen Shop-Räumlichkeiten ein. Die Wohlfühl-Atmosphäre des Gummistiefelhauses wird durch seine Wall-Paintings wunderbar abgerundet.

Über das Gummistiefelhaus
Das Gummistiefelhaus wurde im Frühsommer 2015 von Gerhild Vanis gegründet. Der Shop für Gummistiefel aller Art, Regenbekleidung und Regenaccessoires in der Strozzigasse 1 / Ecke Lerchenfelderstraße im 8. Wiener Gemeindebezirk bietet für jeden erwachsenen Fuß das passende Schuhwerk (Größen 36 bis 50). Auch Kautschuk-High-Heels sowie modische Regenkleidung und Accessoires gehören zum Sortiment des Gummistiefelhauses, dem weltweit ersten Fachgeschäft seiner Art. Zu den angebotenen Marken zählen neben Rains unter anderem Tom Joule, Aigle, Hunter, Viking, Ilse Jacobsen Hornbæk, nat-2 sowie auch Blaest, Danefae oder Tretorn. Das rund 250 m² große Verkaufslokal bietet neben den bekannten Brands immer wieder Platz für frische, junge Labels. Vanis wurde mit dem Gummistiefelhaus von der Jury des „Unternehmerinnen Awards 2017“ mit dem 2. Platz in der Kategorie „Start-ups“ ausgezeichnet.

Über Peter Schönhardt
Der gebürtige Kärntner hat ein Studium in Grafik & Design abgeschlossen und arbeitet seit 2008 als selbstständiger Künstler im Coworking Space „Studio Hyrtl“ im 16. Wiener Gemeindebezirk. Sein künstlerischer Fokus sind Animationsfilme, Murals, Project Mapping, Illustrationen, Skulpturen, Design, Siebdruck und Grafik. Neben diversen Ausstellungen ist er immer wieder für nationale und internationale Kunden, darunter Spar, Mondi, Redbull, Expo Mailand 2015, Zauberflöte Oper St. Margarethen, tätig. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL