Sie sind hier

SDG 3 "Gesundheit und Wohlergehen" + GLG 3 "Achte auf deine Gesundheit"

SDG 3 "Gesundheit und Wohlergehen" + GLG 3 "Achte auf deine Gesundheit"

1 Like 11 03 2021

SDG 3 "Gesundheit und Wohlergehen" + GLG 3 "Achte auf deine Gesundheit"

Heute am internationalen Frauentag liegt es nahe das Thema Frauengesundheit zu betrachten, sowohl die physische als auch die psychische. Vor allem jene Erkrankungen, die sich sowohl als auch manifestieren und noch immer tabuisiert werden, wie z.B.: pathologische Essstörungen.

Speziell Anorexie (Magersucht) und Bulimie (Ess-Brech-Sucht) in hoch industrialisierten Ländern sind lebensbedrohliche Erkrankungen, meist psychischen Ursprungs. Diese Erkrankungen führen oftmals zu gravierenden organischen Schäden, sind begleitet von einer tief-liegenden Wahrnehmungsstörung der eigenen Körperlichkeit und ständigen Schuld- und Schamgefühlen und erzeugen bei den betroffenen einen enormen sozialen bzw. gesellschaftlichen Druck.

Die Zahlen, wie viele Frauen und Mädchen in Österreich an Anorexie oder Bulimie leiden, schwanken extrem und werden vorsichtig auf 200.000 - 300.000 Menschen geschätzt, wobei man von einer extrem hohen Dunkelziffer ausgehen muss.

Hier unser Appell an all die tollen Frauen und Mädchen:

ES IST OKAY! IHR SEID OKAY!

Lasst euch unterstützen und bitte holt euch, oder besser erlaubt euch professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen!

Z.B.: bei http://www.sowhat.at oder über das Portal: http://www.netzwerk-essstoerungen.at

Es gibt nichts, REIN GAR NICHTS, wofür ihr euch schämen müsstet!

Gesundheit für alle wird auch im SDG 3 + GLG 3 gefordert.

Mehr dazu auf: www.initiative2030.eu

WIR WÜNSCHEN ALLEN FRAUEN UND MÄDCHEN EINEN STARKEN, SELBSTBEWUSSTEN FRAUENTAG!!