Sie sind hier

SDG 4 "HOCHWERTIGE BILDUNG" + GLG 4 "LERNE UND LEHRE"

SDG 4 "HOCHWERTIGE BILDUNG" + GLG 4 "LERNE UND LEHRE"

2 Likes 11 03 2021

SDG 4 "HOCHWERTIGE BILDUNG" + GLG 4 "LERNE UND LEHRE"

Bildung ist ein Grundrecht aller Menschen. Sie befähigt Bürger*innen am sozialen und gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, auf Wissen und Erkenntnisse beruhende Entscheidungen zu treffen und die im Land getroffenen Entscheidungen von Politik und Wirtschaft kompetent zu beurteilen.

Sie ist der Schlüssel zu sozialer "Durchlässigkeit" und gesellschaftlichem Aufstieg. Durch fehlende Bildung entsteht soziale Ungleichheit und perpetuiert sich Armut.

Seit der Covid-Krise, sind vor allem sozial schwache Familien und deren Kinder in Volks- und Mittelschulen, von den Konsequenzen unzureichender "Home-Schooling-Strukturen" und fehlenden Bildungsfortschritts stark betroffen - und das seit ÜBER EINEM JAHR! Oft verursacht durch mangelhafte Kompetenzen aufgrund fehlender Schulungen des Lehrpersonals im Bereich "digitales Lernen" und "Video-Schooling"!

Leiden schon Kinder und Jugendliche gut situierter Familien, die über technische und familiäre Ressourcen für Heimunterricht verfügen, unter Einsamkeit, Überforderung und mangelndem unterrichtlichen Austausch, so ist die Situation für sozial benachteiligte Familien fatal!

Diesen Kindern und Jugendlichen fehlt es häufig nicht nur an adäquaten technischen Gerätschaften, sondern es fehlen im Elternhaus oftmals die räumlichen und familiären Voraussetzungen, um Zuhause lernen zu können. Ihnen stehen nicht nur kein Laptop und kein Internet zu Verfügung, sondern auch kein Schreibtisch, kein eigenes Zimmer und keinerlei elterliche Unterstützung.

Dies betrifft insbesondere Mädchen aus bildungsfernen Familien mit Migrationshintergrund. Zuhause erwarten die Mädchen meist Hausarbeiten, sowie die Aufsicht und Betreuung jüngerer Geschwister.

UND WER VERANTWORTET DIE BILDUNGSLÜCKEN UND BENACHTEILIGUNGEN DIESER JUNGEN MENSCHEN?? WER MACHT DAS WIEDER GUT!!??

Mehr zum Thema Bildung und SDGs und GLGs auf

https://www.initiative2030.eu