MARKETING & MEDIA
Fürs Publikum gratis, für Werbewirtschaft attraktiv © Christian Jobst
© Christian Jobst

Redaktion 01.12.2023

Fürs Publikum gratis, für Werbewirtschaft attraktiv

Bis auf die RTL-Sender vereint Joyn aktuell fast alle Programme am Markt – nun wird weiter ausgebaut.

••• Von Dinko Fejzuli

Beim diesjährigen 4Game­changers Festival als Phase eins an den Start gegangen, präsentierte die Pro7Sat-Gruppe diese Woche bereits Phase zwei des sogenannten SuperStreamers Joyn. Und in der Tat: Mittlerweile hat die kostenlose App, auf der aktuell 80 Live-Sender und 30 Mediatheken kostenlos gestreamt werden können, über eine Mio. aktive Userinnen und User.

Und so kann nur sechs Monate nach dem Start die junge Streamingplattform Joyn auf eine positive Entwicklung blicken.
Neben der Million registrierten und aktiven Usern ist auch die Nutzungszeit in der App beachtlich – mittlerweile beträgt sie knapp über zwei Stunden täglich. Das Programmangebot umfasst faktisch alle heimischen Sender, inklusive ORF – lediglich die Sender der RTL-Gruppe fehlen. Deren Konzern verfolgt mit der RTL+Plattform eine Bezahl-Strategie und ist somit nicht auf Joyn zu finden.
Aber ansonsten reicht die Palette von Puls 4, über Krone TV bis ORF, von ServusTV, über ATV, Parlaments TV, Laola1 bis Dazn, Comedy Central und Welt, Kids-Programme wie RiC+ Adventures & RiC+ Junior, von Anime-Channels bis True Crime-Sender, Live-Sport, dem Radioplayer mit mehr als 30 Radiosendern des Landes und einer Mediathek mit über 80.000 Serien, Filmen und Shows. Neben den diversen Breiten-Sendern des Landes sind sogar noch einige neue Partner dazugekommen.

Ausbau des Portfolios

Aktuell wurde das Portfolio mit weiteren Channels und Mediatheken wie MTV, N24 Doku, Comedy Central, Nickelodeon, Welt, Starke Frauen, Filmgold und anderen ausgebaut.

Bei den Initiatoren der beteiligten Sender betrachtet man die vor einigen Jahren noch undenkbare Kooperation unter österreichischen Bewegtbild- und Radioanbietern vor allem als Stärkung des heimischen Medienstandorts.
Gemeinsam diee Reichweiten zu erhöhen und kooperativ auf einer Plattform vertreten zu sein, die als europäische Streaming App konzipiert wurde und eine positive User-Experience für alle Altersgruppen bereithält – und das alles leicht zugänglich und kostenlos, könnte man quasi als Mission-Statement der Streamingplattform ansehen.

Vom Erfolg von Joyn zeigten sich diese Woche alle überzeugt: Immerhin bietet man Medienvielfalt, Qualitätsjournalismus, Public Value und Entertainment, Reality, Live-Sport, Filme und Serien – live und on demand – und komplett ­kostenlos.

Noch mehr Content

Bis zum nächsten selbst gesetzten Meilenstein, dem ersten Geburtstag von Joyn am 4Gamechangers Festival 2024 (14.-16. Mai), will Joyn auf dieser Basis eine Vielzahl neuer, innovativer Features, Inhalte und Plattformen launchen und damit nochmals zweistelliges Prozent-Wachstum erreichen.

Neben den diversen Live-Programmen und Mediatheken – von ORF, Puls 4 & ATV, über ServusTV bis hin zu RedBull TV – überträgt man auch alle Spiele der US-Open 2023 in einem Pop-up-Channel.
Zusätzlich produziert man auch einige Exklusiv-Formate, u.a. mit Influencern wie „Aladdin – Und Du?” mit dem aufstrebenden Comedian Aladdin Jameel, oder, im Dezember neu, „Glam” mit dem internationalen Topmodel aus Linz, Nadine Mirada, und „Das Shopping Duell” mit Internet-Größen wie Michael Buchinger, TheAustrianKiwi oder Stephanie Davis.

Österreich-Content

Auch Österreichs Filmschaffende sind bei Joyn Partner: Produktionen von spannenden, teils noch weniger bekannten, Künstlerinnen und Künstlern holt man auf Joyn vor den Vorhang.

So beispielsweise den „Student Academy Award”-Gewinner & Oscar-Anwärter „Die unsichtbare Grenze”, „Freigang”, „Adam & Esra” und neu im Dezember die heimische Serie „Basilikum” als Joyn-Original-Serie.
Im August ist die erste erfolgreiche Kooperation mit dem aufstrebenden Filmfestival Kitzbühel entstanden; zum Anlass des Events präsentierte Joyn exklusiv und kostenlos eine eigene Filmfestival-Welt mit heimischen Produktionen.

Sport & Lifestyle

Die Sport-Fans sollen auf der kostenlosen Plattform aber auch auf ihre Kosten kommen. Hier begleitet man in „Big Jak – Die Jakob Pöltl Story” den NBA-Star in den USA in seinem Alltag.

Content zum Thema Lifestyle bietet man ebenfalls an: Im neuen Exclusive „Glam by Nadine Mirada” begleitet Joyn ab 28. November das internationale Supermodel aus Linz in seinem Alltag und gibt Einblick hinter die Kulissen der großen Modelwelt.

Weiters startet Joyn mit seinem ersten großen, eigens produzierten Show-Highlight in den Winter: Mit „Match in Paradise” kommt Österreichs erste Dating-Reality-Show – gedreht in einer Traumvilla auf Kreta – on Air.

Nachhaltig handeln

Doch auch nachhaltiges Handeln macht man auf Joyn zum Thema. Im Rahmen der EMAS-Zertifizierung hat sich ProSiebenSat.1 Puls 4 auch dazu verpflichtet, das Angebot an seriöser Berichterstattung sowie Unterhaltung zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN schrittweise auszubauen. Ab sofort findet sich in der Joyn Green-Themenwelt auf Österreichs kostenlosem SuperStreamer eine Vielzahl an SDG-relevanten Sendungsformaten – von Joyn Exclusives, wie Wetterleben mit Puls 4/ATV-Meteorologe Manuel Kelemen, über spannende Reportagen und Diskussionssendungen bis hin zu News-Formaten und Dokus, wie beispielsweise die „Auto raus”, „Kranke Energie” oder „Ärzte mit Grenzen” oder auch „Bergwelten”, „Camps for Future”.

Kinderprogramm im Stream

Mit Joyn Kids schafft Joyn einen eigenen Streaming-Space, der altersgerecht für Kinder ausgestaltet ist. Damit können Kinder und Jugendliche sowohl Live Channels als auch Mediatheken der Your Family Entertainment (YFE) konsumieren.

Mit RiC+ Adventures, RiC+ Junior oder dem RiC+ Cosmo&Wanda-Channel startet die YFE neue, aufregende Live Channels auf Joyn Kids. Außerdem gibt’s hochwertige Familien-Unterhaltung der YFE On-Demand in der RiC+-Mediathek. Dort wird die Joyn Kids-Community Streaming-Premieren von „Stan Lee Superhero Kindergarten” mit Arnold Schwarzenegger und viele kultige Hits wie „Arsène Lupin”, „Landmaus und Stadtmaus” oder Abenteuerserien von Enid Blyton genießen können.

Interaktive Features

Eine der neuesten Funktionen ist, dass Userinnen und User seit Kurzem gratis über ihre Joyn App zu beliebten Sendungen wie „The Masked Singer”, „Promi Big Brother”, „Galileo” oder „The Taste” mitvoten, Quizzes absolvieren und interaktiv an den Shows teilnehmen können. Rechtzeitig zum Start von „Match in Paradise” wird auch ein „Hot-or-Not”-Voting freigeschaltet.

Und demnächst wird es auch möglich sein, dass Joyn-User gemeinsam Live-Events streamen und via Chat miteinander interagieren.

ORF-Koop geht weiter

Erfreuliche Nachrichten gibt es auch auf der Kooperationsebene mit dem ORF. In 2024 wird der ORF wieder Co-Veranstalter des 4Gamechangers Festivals sein. Dies gaben ORF und Joyn Österreich durch ProSiebenSat.1 Puls 4-CEO Markus Breitenecker am Dienstag, 28. November, bekannt. Das 4Gamechangers ­Festival findet 2024 von 14. bis 16. Mai statt.
4gamechangers.io

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL