MARKETING & MEDIA
Stabilo Österreich wirbt mit offroad-communications © offroad-communications

Thomas Candussi, Thomas Berger und Raphael Remhof

© offroad-communications

Thomas Candussi, Thomas Berger und Raphael Remhof

Redaktion 14.09.2018

Stabilo Österreich wirbt mit offroad-communications

Stabilo vergibt Marketing- und Content-Betreuungs-Etat an offroad communications, die Omnichannel-Spezialisten in Wien.

WIEN.  Rechtzeitig vor dem Schulstart hat Stabilo Österreich die Marketing- und Content-Betreuung und auch die Markteinführung der neuen Stabilo Füllfeder EASYbuddy an offroad-communications vergeben. Mit dem Start der Zusammenarbeit bewerben die Omnichannel-Profis von offroad-communications die neue Stabilo EASYbuddy im Rahmen ihrer crossmedialen, vernetzten Kampagne. Zielgruppe sind Eltern und ihre Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Die ergonomische Füllfeder ist perfekt auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abgestimmt, eignet sich sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder und unterstützt die Schreibmotorik. 

Neben der EASYbuddy-Kampagne hat offroad-communications unter anderem die Betreuung sämtlicher Aktivitäten auf den Stabilo-Social-Media-Kanälen übernommen. Im Fokus steht dabei ein vernetzter Omnichannel-Auftritt, der eine nahtlose Brand-Präsenz um den Kunden schafft – online wie offline.

Thomas Berger, Marketing Manager bei Stabilo Österreich: „offroad-communications hat uns mit ihrem Konzept und ihrer Strategie überzeugt. Wir freuen uns, eine Agentur gefunden zu haben, die unseren Markenkern verinnerlicht hat und unsere Werte nicht nur versteht, sondern auch in allen Kanälen lebt. Mit ihrem Omnichannel-Zugang greifen sie das heute sehr weit verbreitete Problem der Side-by-side-Kommunikation auf – sie schaffen also einen durchgängigen Gesamtauftritt rund um unsere Kunden und ihre Bedürfnisse.“

Raphael Remhof, strategisches Hirn von offroad-communications, sagt: „Wir freuen uns, mit Stabilo einen renommierten wie auch motivierten Kunden gewonnen zu haben.“ Die größte Herausforderung sei es, die vielen Peer-Gruppen mit der großen Stabilo Palette zu erreichen: Also etwa Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Künstlerinnen und Künstler. „Diese wollen wir an relevanten Kundenberührungspunkten ansprechen. Facebook greift da zu kurz.“

Thomas Candussi, kreativer Kopf der Agentur, ergänzt: „Die Marke ruht sich nicht auf ihrer großen Bekanntheit aus, sondern geht immer einen Schritt weiter, um auch die neuen Medien für sich einzusetzen.“ In diesen neuen Medien findet sich auch die Kampagne wieder: Sie ging im Juli on air und ist auf allen gängigen Online-Medien zu sehen.

Mehr zum Thema EASYbuddy
https://www.Stabilo.com/at/produkte/schreibenlernen/fuellfeder-zum-schreibenlernen/Stabilo-easybuddy/

Im Jänner wurde die neue Füllfeder EASYbuddy für Schülerinnen und Schüler von sechs bis zwölf Jahren in Österreich gelauncht. Es handelt sich dabei um einen Schulfüller für Links- und Rechtshänder. Für Volksschulkinder gab es bisher von Stabilo ausschließlich Tintenroller für Links- und Rechtshänder sowie eine Füllfeder mit exklusivem Distributionssystem und zwar ausschließlich über den Fachhandel. Der neue Füller unterstützt Schülerinnen und Schüler dabei ein sauberes, gut leserliches Schriftbild zu entwickeln. Durch die extraweiche Griffzone liegt der EASYbuddy angenehm in der Hand. Außerdem kratzt er nicht und läuft nicht aus. Die neue Füllfeder EASYbuddy ist die erste richtige Schreiblernfüllfeder für Volksschüler von Stabilo die von allen größeren Handelsketten (Pagro, Libro, Thalia, Spar,…) und im Fachhandel gelistet ist oder gelistet sein sollte.

Die Füllfeder wurde von 500 Familien getestet und hat im Test sehr gut abgeschnitten. 99 Prozent der Familien empfehlen den Stabilo EASYbuddy weiter.

https://www.kjero.com/Stabilo-easybuddy/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema