RETAIL
100 Mio. Stück jährlich: Lidl Österreich bekennt sich zu heimischen Frischeiern © pixabay
© pixabay

Redaktion 13.07.2021

100 Mio. Stück jährlich: Lidl Österreich bekennt sich zu heimischen Frischeiern

SALZBURG. Lidl Österreich steht "trotz des harten Wettbewerbs hinter der heimischen Eierbranche“, wie der Diskonter in einem Statement Aussendung mitteilt. "Gerade jetzt ist dies noch wichtiger, stellen doch Überangebot und steigende Rohstoffpreise für die Fütterung die Eierbranche vor besondere Herausforderungen“, so der Diskonter anlässlich des Land schafft Leben-Berichts über ausländische Frischeier, die sich erstmals seit zehn Jahren (bei Konkurrent Penny) im heimischen Eierregal fanden. Pro Jahr verkauft Lidl mehr als 100 Millionen Stück österreichische Eier.

"Bereits seit 2015 stammen alle frischen Eier in unserem Sortiment ausschließlich aus Bio, Freiland- oder Bodenhaltung aus Österreich – zu 100 Prozent AMA-zertifiziert und gentechnikfrei hergestellt"m Die Hühner werden ausschließlich mit Donau Soja gefüttert. Sogar bei verarbeiteten Produkten verzichten wir bereits seit Jahren im gesamten Eigenmarken-Sortiment auf Eier aus Käfighaltung - für eine bessere Qualität der Eier und zum Wohl der Hühner“, heißt es in der Aussendugn. Seit März diesen Jahres bietet Lidl Österreich außerdem Freilandeier aus tierschutzgeprüfter Haltung an und übernimmt damit im Diskont eine Vorreiterrolle. Das Besondere: Die Hühner haben mehr Platz, größere Auslaufflächen und auch die männlichen Küken werden aufgezogen. Für ein artgerechtes Hühnerleben sorgt unter anderem eine größere Bewegungsfreiheit – mit mehr Platz im Stall als gesetzlich vorgegeben und bis 25% größeren Auslaufflächen. Neben großzügigen Freiflächen zum Sonne tanken stehen auch überdachte Außenbereiche zur Verfügung. Auch die Bedingungen im Stall sind ideal auf die Bedürfnisse von Hahn und Henne zugeschnitten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL