CAREER NETWORK
Glattes „Sehr gut” © Trauner Verlag

für die Gewinnerin in der Einzelwertung Finanzbuchhaltung 5.5 (v.l.): Sonja Trauner (Trauner Verlag), Schülerin Melissa Riezinger von der Berufsschule 3 Wels und BMD-Geschäftsführer Ferdinand Wieser.

© Trauner Verlag

für die Gewinnerin in der Einzelwertung Finanzbuchhaltung 5.5 (v.l.): Sonja Trauner (Trauner Verlag), Schülerin Melissa Riezinger von der Berufsschule 3 Wels und BMD-Geschäftsführer Ferdinand Wieser.

Redaktion 06.10.2017

Glattes „Sehr gut”

Der Softwarehersteller BMD und der Schulbuchverlag Trauner haben die „School Awards” vergeben.

STEYR/LINZ/WELS. Noch besser als „nur” gute Noten in der Schule: Für ihre ausgezeichneten Leistungen im computerunterstützten Rechnungswesen haben österreichische Schüler in Steyr kürzlich den sogenannten „School Award” erhalten.

Der Preis wird jährlich vom Softwarehersteller BMD gemeinsam mit dem Schulbuchverlag Trauner an die besten Nachwuchsbuchhalter sowie Lohn- und Gehaltsverrechner vergeben. Die Preisträger kommen heuer aus Schulen in Linz, Wels und Perg.

Praxistaugliche Kombination

12.000 Schüler der österreichischen berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie Berufsschulen arbeiten mit der Business Software von BMD und den im Trauner Verlag erschienenen Praxishandbüchern. Und: Viele von ihnen haben im vergangenen Schuljahr an einer Online-Zertifizierung teilge-nommen.

Startvorteil am Jobmarkt

„Eine erfolgreich absolvierte Prüfung bringt den Schülern einen Vorteil am Arbeitsmarkt”, betonten Sonja Trauner und BMD-Geschäftsführer Ferdinand Wieser unisono im Rahmen der Preisverleihung.

Die drei Kategoriesieger in den Einzelwertungen – Melissa Riezinger, Schülerin der Berufsschule 3 Wels, Alexander Schauer von der Berufsschule 6 Linz und Clemens Scheuchenpflug von der BHAK Perg – erhielten je ein Tablet. Für die besten Klassenergebnisse gab es vom Trauner Verlag jeweils einen Siegerscheck im Wert von 300 €. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema