MARKETING & MEDIA
Die Branche, die es versteht zu feiern

Sonderpreis Best Event Location: Dieser Preis geht an die Schloss Schönbrunn Meeting & Events.

Sonderpreis Best Event Location: Dieser Preis geht an die Schloss Schönbrunn Meeting & Events.

Redaktion 13.12.2019

Die Branche, die es versteht zu feiern

Bereits seit 23 Jahren wird der Austrian Event Award, der renommierte Preis der österreichischen Eventszene, an die Besten verliehen.

WIEN. Am 4. Dezember fand die Verleihung des Austrian Event Awards statt. Im Rahmen des Verleihungsabends wurden 31 Preisträger im Design Center Linz geehrt. Kreativität, Umsetzung, Zielerfüllung sowie der Gesamteindruck waren für die zehnköpfige Fachjury, bestehend aus Persönlichkeiten der Eventbranche aus Österreich und Deutschland, die ausschlaggebenden Kriterien, um die Sieger zu küren. Durch den Abend führte Ronny Leber, für die musikalische Untermalung sorgte die Sängerin Romana Stieger, die von Norbert Langer am Piano begleitet wurde.

Neuerungen

„Als neuer Verantwortlicher für den Austrian Event Award möchte ich mich bei allen Einreichern bedanken und gratuliere allen Preisträgern ganz herzlich. Neulich habe ich einen Satz gehört, der mir sehr gut gefallen hat:‚Man muss das Rad nicht immer neu erfinden, manchmal reicht es auch, einzelne Komponenten zu verändern.' Ich denke, das trifft auch sehr gut auf den Austrian Event Award zu. Daher wird es nächstes Jahr bestimmt die eine oder andere Neuerung geben; welche genau, möchte ich aber natürlich noch nicht verraten”, freut sich Matthias Fielinger, Head of Agency Eventwerkstatt mit den heurigen Gewinnern der Preisverleihung.

Zusätzlich zu den bereits bestehenden neun Kategorien (Gold, Silber, Bronze) und drei Sonderpreisen (Green Events, Best Supplier Performance, Best Event Location) gesellt sich heuer ein weiterer Sonderpreis für das neue Tagungsformat namens Blue Meeting hinzu, bei welchem Ort, Inhalt und Rahmen auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt werden.

Hall of Fame

Nicht nur die Preisträger durften sich in diesem Jahr über Auszeichnungen freuen; auch der Austrian Event Award selbst und Managing Director der Eventwerkstatt, Walter Ilk, durften heuer Würdigungen entgegennehmen.

„Im Mai wurde ich für das Engagement im Sinne der gesamten Eventbranche und für mein Lebenswerk als Eventmarketer durch den Veranstalter EMBA in die ‚Hall of Fame' des Eventmarketings aufgenommen. Im November gewann der Austrian Event Award dann Gold beim alpha awards Grand Prix 2019 – zwei hochrangige Auszeichnungen, die mich besonders freuen!”, erzählt Walter Ilk. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL