CAREER NETWORK
Bildung mit TÜV-Siegel © TÜV Austria Group

Schulungsexperten: Rob Bekkers (Executive Business Director Life, Training & Certification), Thomas Rochowansky (Leiter Lerndienstleistungen), Christian Bayer (Geschäftsführer TÜV Austria Akademie).

© TÜV Austria Group

Schulungsexperten: Rob Bekkers (Executive Business Director Life, Training & Certification), Thomas Rochowansky (Leiter Lerndienstleistungen), Christian Bayer (Geschäftsführer TÜV Austria Akademie).

Redaktion 24.08.2018

Bildung mit TÜV-Siegel

Die TÜV Austria Akademie bietet dem wachsenden ­Fachkräftemangel mit mehr als 400 Kursen Paroli.

••• Von Britta Biron

WIEN. Das Sprichtwort „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr” hat längst ausgedient, und angesichts des wachsenden Fachkräftemangels dem Motto „Lebenslanges Lernen” Platz gemacht.

Laut Weiterbildungsstudie der MAKAM Research GmbH gibt jedes vierte Unternehmen heuer mehr Geld für Schulung aus als letztes Jahr. Besonders gefragt sind Kurse im Bereich Management und Unternehmensführung.

Umfassendes Programm

Ein wichtiger Player bei der weiterführenden Berufsbildung in Österreich ist die 1989 gegründete TÜV Austria Akademie, eine 100%ige Tochter der TÜV Austria Gruppe.

Das Kursprogramm wird laufend an die Anforderungen der Arbeitswelt und den technischen Fortschritt angepasst und umfasst derzeit mehr als 400 Kurse in den Bereichen Sicherheit, Technik, Umwelt und Qualität. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Inhouse-Trainings, Ingenieur-Zertifikate und qualifizierte Abschlüsse mit dem international anerkanntem Personenzertifikat nach ISO 17024.
Expertentage sowie Fachbücher und Ausbildungen für Lehrlinge runden das umfangreiche Portfolio ab.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL