DESTINATION
Baden bei Wien präsentiert sich innovativ © 360 Perspektiven GmbH

Kurparkallee-Baden

© 360 Perspektiven GmbH

Kurparkallee-Baden

Redaktion 01.10.2019

Baden bei Wien präsentiert sich innovativ

Die Stadt Baden bei Wien präsentiert sich und ihre touristischen Highlights ab sofort mittels interaktiver 360°-Tour der Digital-Agentur 360 Perspektiven GmbH, um den potenziellen Gästen einen Urlaub vor Ort schmackhaft zu machen.

BADEN BEI WIEN. Nicht nur der Digital Content Spezialist 360 Perspektiven rund um Geschäftsführer Gerald Stöllnberger ist überzeugt, dass 360°-Touren eine optimale Form der Präsentation von Urlaubsdestinationen sind. Auch der Leiter Geschäftsgruppe Tourismus der Stadtgemeinde der Region Baden bei Wien, Klaus Lorenz, sieht das ähnlich. Aus diesem Grund ließ er eine 360°-Erlebniswelt aus den 30 touristischen Hotspots der berühmten Kurstadt und zahlreichen anderen Features sowie Musik und Geräuschkulissen erstellen, um auch online ein komplettes Package an Infos rund um die Stadt in der Thermenregion bereitstellen zu können „Wir wollten neben der SightseeingApp Baden auch auf unseren digitalen Kanälen (Website, mobile) ein weiteres Service bieten, um potenzielle Gäste für einen Besuch unserer wunderschönen Kurstadt zu begeistern. Die 360°-Tour von 360° Perspektiven überzeugt dabei mit spannenden Perspektiven, hochauflösenden Bildern und Interaktivität auf allerhöchstem Niveau“, zeigt sich Klaus Lorenz zufrieden.

Die 360°-Tour mit den Hauptsehenswürdigkeiten Kurpark, Rosengarten und Rosarium, Grüner Markt, Josefsplatz, Hauptplatz, Römertherme und Theaterplatz sind ab sofort online unter www.tourismus.baden.at zu sehen. In einer zweiten Phase sollen nun die Mitgliedsbetriebe begeistert und integriert werden, um den Gast und Besucher einen kompakten Gesamtüberblick zu bieten.

„Emotionale, einzigartige Inszenierung“
Auch Thomas Ebner, Geschäftsführer Tourismusverband Mondsee-Irrsee war auf der Suche „nach einer Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt unserer Region online und auf Messen erlebbar zu machen“, und entschied sich für das Präsentationskonzept von 360° Perspektiven als ideale Lösung. Neben der klassischen Integration der Tour auf der Website https://mondsee.salzkammergut.atwurde der erstellte Content auch anderweitig eingesetzt. Ob mit VR-Brille beim internationalen Event „Salzkammergut meets Köln“ oder mittels kreativen Lead-Generierungs-Gewinnspielen bis zu erhöhten Nutzerzahlen und Interaktionen beim Social-Media-Einsatz: Obwohl erst seit kurzem im Einsatz wurde die Tour bereits von zigtausenden Usern aufgerufen, begeistert genutzt und interagiert.

„Der Nutzen unserer 360°-Touren liegt klar auf der Hand. Diese hoch emotionale, einzigartige Inszenierung aus landschaftlicher, kultureller und kulinarischer Sicht lockt die Gäste an“, ist der 360° Perspektiven-Chef überzeugt. „Die User und Besucher haben auf diese Weise die Möglichkeit, die Destination in dieser virtuellen Realität zu erleben und schon ein bisschen Ferienluft zu schnuppern.“

Hochwertig und hochauflösend
Die produzierten 360°-Touren sind qualitativ hochwertig, sodass sich einzelne Inhalte, Passagen oder eben die gesamte Präsentation auch problemlos in andere Projekte wie etwa Gewinnspiele oder Imagevideos integrieren lassen. „Das Bildmaterial ist derartig hochauflösend, dass es auch für Drucksorten verwendet werden kann“, verweist Stöllnberger auf einen weiteren Vorteil der 360° Perspektiven-Touren. Die Urlaubsregionen haben auch die Möglichkeit, andere Betriebe in ihre 360° Tour hinzuzufügen. Auf diese Weise wird diese innovative Form der Präsentation auch für kleinere Hoteliers interessant. Die Besucher haben ein emotionales und realitätsgetreues „try before you buy“-Erlebnis mit allen Ausflugs-, Sport-, Kultur- und anderen Freizeitangeboten der Region. Aber auch Gäste, die schon vor Ort sind, können mittels 360°-Präsentation die Region noch besser kennenlernen und die nächsten Tage planen.

Modernste Aufnahmetechnologien
360° Perspektiven setzt dabei auf die modernsten Aufnahmetechnologien (Ultra HD, Vollbildmodus, mindestens 150 Megapixel Panorama und Detail-Zoom-Funktion sowie Hochstativ-, Helikopter- und Drohnenaufnahmen) und bietet derartig hohe Standards, „die im gesamten deutschsprachigen Raum sonst nur sehr schwer zu bekommen sind“, betont der 360° Perspektiven-Chef.

Durch den Einsatz von HTML 5 kommt es außerdem zu keinerlei Abbrüchen beim Laden der Präsentationen, die dadurch auch enorm schnell geöffnet werden. Zudem verbinden die interaktiven 360°-Welten Fotos, Renderings, Videos und sonstige Präsentationsmedien der Auftraggeber miteinander und wirken dadurch stark emotionalisierend. „Coole Aufnahmen und aufregende Perspektiven, die Lust auf mehr machen. Diese ‚Wow-Erlebnisse‘ sind für alle möglichen Branchen und für Marketingzwecke hervorragend geeignet“, so Stöllnberger. „Außerdem wird diese Art von Content von den Suchmaschinen und Social Networks priorisiert, wodurch die Reichweite automatisch wächst. Auch die Verweildauer auf der Webseite steigt um ein Vielfaches“, betont Stöllnberger und verweist auf einen weiteren Vorteil des Einsatzes der von 360° Perspektiven produzierten 360°-Touren: „Aus unseren 360°-Aufnahmen können wir je nach Anwendungsgebiet individuelle 360°-Touren für die unterschiedlichsten Zielgruppen erstellen. (red)

https://360perspektiven.com

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL