DESTINATION
Eventreihe des Grand Hotel Wien: "Ach Du liebe Zeit!" Marion Kronberger

Franz J. Schweifer ist Zeitforscher, Temposoph, Coach, Trainer und Autor.

Marion Kronberger

Franz J. Schweifer ist Zeitforscher, Temposoph, Coach, Trainer und Autor.

Redaktion 05.10.2016

Eventreihe des Grand Hotel Wien: "Ach Du liebe Zeit!"

Philosophischer Abend im Grand Hotel Wien mit "Temposoph" Franz J. Schweifer.

WIEN. Am 27. Oktober findet der nächste "Philosophische Abend" statt. Die Eventreihe des Grand Hotel Wien, die es sich zum Ziel gesetzt hat, an einem Abend wertvollen Input zu den wichtigen Fragen des Lebens zu geben, ist mittlerweile eine Institution geworden. Als Vortragenden begrüßt Generaldirektor Horst Mayer diesmal Franz J. Schweifer; sein Vortrag wird sich dem Thema „Zeit“, und damit verbunden dem Gefühl der Rastlosigkeit und dem Zustand „Keine Zeit!“ widmen.
„Einerseits scheinen wir geradezu magisch-lustvoll davon angezogen, auf das Gaspedal zu steigen und uns über einen vollen Terminkalender zu definieren. Andererseits machen immer mehr Menschen die leidvolle Erfahrung, in der Zeitarmutsfalle zu sitzen und nicht mehr zu wissen, wie man ihr entkommen kann. Ständig sind wir begleitet von der Sehnsucht nach 'mehr Zeit'“, erzählt Schweifer.

Kaum einer hat sich so viel mit dem Phänomen der Zeit auseinandergesetzt wie er. Er ist Zeitforscher, Temposoph, Coach, Trainer und Autor („Ach du liebe Zeit“, „Zeit – Macht – Ohnmacht“). Schweifer widmet sich seit vielen Jahren den zentrale Ursachen für Zeitmangel und hat konkrete Auswege aus diesem Phänomen anzubieten. Unterlegt mit Beispielen, Aphorismen und temposophischen Querdenkereien, bringt er alltagstauglich, pointiert und zeitkritisch das Dilemma mit der Zeit auf den Punkt und regt zum Nachdenken und/oder auch Verändern an.

„Wir freuen uns, alle Interessierten zum nächsten Philosophischen Abend im Grand Hotel Wien einladen zu können. Das Thema 'Zeit' betrifft wohl fast jeden, und ich bin selbst gespannt, welche neuen Erkenntnisse Philosoph Franz J. Schweifer uns liefern wird“, sagt Horst Mayer.

Der Eintritt ist frei, Sitzplätze müssen rechtzeitig reserviert werden. Donnerstag, 27. Oktober, um 18:30 Uhr im Ballsaal des Grand Hotel Wien, 1010 Wien, Kärntner Ring 9. Eintritt frei! Reservierung bei Céline Auersperg unter cauersperg@jjwhotels.com. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema