HEALTH ECONOMY
Corona: Privatkliniken helfen © PantherMedia/beerkoff1
© PantherMedia/beerkoff1

Redaktion 24.04.2020

Corona: Privatkliniken helfen

WIEN. In den Spitälern des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) wurden aufgrund der ansteigenden Coronavirus-Infektionszahlen seit Ende Februar alle planbaren Operationen verschoben, um möglichst viele Spitalsbetten für an Covid-19-Erkrankte frei zu halten. Nun wird der Operationsbetrieb wieder schrittweise aufgenommen. Dabei kommt es zu einer Zusammenarbeit mit den Wiener Privatkliniken der Uniqa-Tochter Premiqamed Group. Die Gruppe stellt ab sofort Kapazitäten zur Entlastung der KAV-Spitäler bereit. Die Privatkliniken Döbling, Confraternität und Goldenes Kreuz werden dringend notwendige Operationen aus den Spitälern des KAV übernehmen, betont Premiqamed-Chef Julian Hadschieff. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL