INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Dem Mostviertel treu © Welser Profile

Christian Hansl, Thomas Welser und Nicolas Longin (v.l.) führen das seit 1664 existente Familienunternehmen.

© Welser Profile

Christian Hansl, Thomas Welser und Nicolas Longin (v.l.) führen das seit 1664 existente Familienunternehmen.

Redaktion 01.03.2019

Dem Mostviertel treu

Das Metallverarbeitungsunternehmen Welser Profile gibt eine Standortgarantie für die Produktion in Gresten und Ybbsitz.

YBBSITZ. „Wir werden unser Geschäft nicht verlegen, nur weil auf der Welt gerade Protektionismus Mode ist”, verspricht Welser Profile-Geschäftsführer Thomas Welser.

80% des Gesamtumsatzes ­werden im Ausland erzielt. Das „Erfolgsrezept” besteht laut ­Welser darin, sich auf die eigenen Stärken zu fokussieren „und die Strategien nicht zu lange oder zu intensiv auf die Abschottung der Märkte auszurichten”. Im Geschäftsjahr 2017 hat das metallverarbeitende Unternehmen 550 Mio. € und damit um 20% mehr als 2016 umsetzen können.

Profiliert für gute Kunden

Die Spezialprofile des Betriebs werden vor allem im Fahrzeugbau, in der Bau- und Beschlägeindustrie, in der Lager-, Förder- und Befestigungstechnik sowie in der Klima- und Umwelttechnik verwendet.

Das Industrieunternehmen betreibt neben den beiden Werken im Mostviertel auch eine Fabrik in Bönen im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sowie seit Mitte 2018 noch eine vierte in Valley City im Bundesstaat Ohio in den USA.
Welser beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter, davon rund 1.200 in Österreich. ­Voraussichtlich noch im Frühjahr soll das neue Ausbildungszentrum eröffnet werden. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL