INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Die Zukunftsfähigen © Trigos

Präsentation des Trigos „Barometer der Zukunftsfähigkeit” u.a. mit Peter Koren (IV, 3.v.r.) und Mariana Kühnel (WKÖ, 2.v.r.).

© Trigos

Präsentation des Trigos „Barometer der Zukunftsfähigkeit” u.a. mit Peter Koren (IV, 3.v.r.) und Mariana Kühnel (WKÖ, 2.v.r.).

Redaktion 13.03.2020

Die Zukunftsfähigen

Trigos-Trägerorganisationen präsentieren erste umfassende Analyse über Zukunftsfähigkeit heimischer Firmen.

WIEN. Österreichische Spitzenunternehmen sind für die Herausforderungen der Zukunft, insbesondere in den Schlüsselbereichen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz und verantwortungsvolles Wirtschaften, sehr gut aufgestellt.

Zu dieser Erkenntnis kommt eine erstmals durchgeführte Analyse zu Maßnahmen, Strategien und Motivationen von insgesamt 391 Firmen. Wesentliches Fazit: Jene, die maßgebliche Akzente im Bereich Nachhaltigkeit setzen, zählen zu den zukunftsfähigsten Unternehmen im Land. Sie sind innovationsfreudig, sehen sich als wichtige Impulsgeber für die Veränderung von Wirtschaft und Gesellschaft und blicken zuversichtlich in die Zukunft.

Strategisch nutz- und messbar

Sie beschäftigen sich strategisch mit den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) und lassen diese in ihr Kerngeschäft einfließen. Die Auseinandersetzung mit negativen Auswirkungen des Wirtschaftens ist dabei ein wichtiger Impuls für Veränderung.

Im neuen Regierungsprogramm ist die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen ein zentrales Element. Bislang fehlte Klarheit, wie diese Zukunftsfähigkeit konkret zu definieren und damit glaubhaft zu kommunizieren ist.
Gemeinsam mit Teilnehmern aus Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft haben sich die Trigos-Trägerorganisationen Caritas, Rotes Kreuz, Industriellenvereinigung (IV), Wirtschaftskammer, Umweltdachverband und respAct damit befasst, das Schlagwort „Zukunftsfähigkeit” greifbar, rückverfolgbar und auf diesem Weg für Unternehmen strategisch nutz- und messbar zu machen.

Fit für die Zukunft

Dabei wurde eine klare Definition erarbeitet: „Zukunftsfähige Unternehmen und Organisationen begreifen sich als Teil eines großen Ganzen. In ihrem Kerngeschäft agieren sie verantwortungsvoll im Umgang mit Ressourcen und handeln im Sinne der nächsten Generationen. Hinter diesen Unternehmen stehen Menschen, die sich schon heute mit den Herausforderungen von morgen beschäftigen. Sie gehen offen und mutig auf Neues zu und passen flexibel ihre Strategie an. Mit ihrem Tun tragen sie zur Lösung relevanter gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen bei.” (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL