INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Inverto expandiert mit neuem Geschäftsführer in Großbritannien © Inverto

Lance Younger

© Inverto

Lance Younger

Redaktion 07.03.2019

Inverto expandiert mit neuem Geschäftsführer in Großbritannien

Lance Younger nun bei der auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Tochter der Boston Consulting Group (BCG) aktiv.

LONDON/WIEN. Inverto will künftig mehr Unternehmen dabei unterstützen, auch in wirtschaftspolitisch unsicheren Zeiten stabil und wettbewerbsfähig zu bleiben. Denn immer mehr Betriebe kündigen Spar- und Effizienzprogramme an, um sich für einen Konjunkturabschwung zu rüsten.

Seit der Gründung im Jahr 2000 unterstützt Inverto Unternehmen bei der Umsetzung von Potenzialen zur Kostensenkung und Prozessoptimierung. Mit mittlerweile 180 Mitarbeitern an sieben Standorten ist die auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierte Unternehmensberatung weiter auf Wachstumskurs.

Sehr umsetzungsorientiert
Neuer Geschäftsführer am Inverto-Standort London ist Lance Younger, ein renommierter Experte in Einkaufstransformation, Kostenreduzierung und Lieferkettenmanagement. Als Manager mit über 20 Jahren Erfahrung wird er das Geschäft von Inverto in Großbritannien maßgeblich voranbringen. „Der Einkauf spielt weiterhin eine zentrale Rolle, um sowohl für das eigene Unternehmen als auch für die Lieferanten Werte zu schaffen“, sagt Younger. „Die langjährige Kenntnis der Prozesse im Einkauf, verbunden mit dem umsetzungsorientierten Ansatz von Inverto, bietet Kunden einen echten Mehrwert.“

Die im Jahr 2000 gegründete Beratungsgesellschaft Inverto mit Hauptsitz in Köln ist seit 2017 Tochter der Boston Consulting Group. Inverto ist ein zentraler Bestandteil des Geschäftsbereichs „Operations practice“ von BCG und verstärkt das Know-how in Einkauf und Supply Chain Management komplementär durch eine starke Umsetzungskompetenz.

„Der Einkauf ist der Schlüssel für Unternehmen, um spürbare finanzielle Verbesserungen zu erzielen und ihre Widerstandsfähigkeit zu erhöhen. Das ist gerade in einer Phase wachsender ökonomischer und politischer Unsicherheit wichtig“, erklärt Daniel Weise, als Partner und Managing Director verantwortlich für das weltweite Procurement Business bei BCG. „Kunden bekommen die gesamte Bandbreite von Beratungsdienstleistungen in Einkauf und Lieferantenmanagement aus einer Hand: ein ganzheitliches Angebot von Strategie über Prozessmanagement bis hin zur Umsetzung.“ (pj)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL