INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Knapps Pick-it-Easy Robot © Knapp

Der Pick-it-Easy Robot vereint starke Leistung, maximale Flexibilität und fehlerfreie Kommissionierung in einem System.

© Knapp

Der Pick-it-Easy Robot vereint starke Leistung, maximale Flexibilität und fehlerfreie Kommissionierung in einem System.

Paul Christian Jezek 03.03.2017

Knapps Pick-it-Easy Robot

Rund um die KiSoft Vision-Technologie werden aktuelle Trends wie Null-Fehler-Strategie oder Same und Next Day Delivery bearbeitet.

••• Von Paul Christian Jezek

HART BEI GRAZ. Die Anforderungen in der Intralogistik an Robotik und Sensorik nehmen kontinuierlich zu, die Objekt­erkennung und der Greifvorgang sind hochkomplex – viele Komponenten müssen harmonisch zusammenspielen, um diese Vorgänge rasch und effizient umzusetzen.

Die zero defect-Philosophie von Knapp, basierend auf moderner Bildverarbeitungs- und Bilderkennungstechnologie, ist auch in die Entwicklung des neuen Pick-it-Easy Robot eingeflossen. Sensorsysteme überwachen Kommissionierprozesse und erkennen mögliche Fehler; die Auslieferqualität wird dadurch deutlich gesteigert – Fehlerkosten werden reduziert.

Roboter als Mitarbeiter

Der Pick-it-Easy Robot wird zum Mitarbeiter des Menschen – eine bessere Verteilung der Auftragslast und eine Steigerung der Produktivität um das bis zu Vierfache ist mit seiner Unterstützung von Pick-it-Easy Robot möglich.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Roboter nachträglich in bestehende Intralogistiksysteme integriert werden kann. Summa summarum konnte Knapp mit der Entwicklung des Pick-it-Easy Robots somit eine wertvolle Lösung zum zero defect warehouse hinzufügen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL