MARKETING & MEDIA
Allein ist deppert © Robert H. Hartinger (4)

Dinge allein zu machen, macht keinen Spaß, so die Grundidee hinter dem Spot.

© Robert H. Hartinger (4)

Dinge allein zu machen, macht keinen Spaß, so die Grundidee hinter dem Spot.

Redaktion 06.04.2018

Allein ist deppert

Neue Kampagne für ShuttleMe.

WIEN. Dass man gemeinsam besser fährt – und auch deutlich mehr Spaß hat – zeigen drei brandneue Online-Spots der AirportDriver-Marke ShuttleMe.

„Als Fahrgemeinschaft möchte man natürlich das Gemeinsame in den Vordergrund stellen – wir machen eigentlich das Gegenteil und zeigen eindrucksvoll, wie dumm es sein kann, etwas allein machen zu müssen. Allein ist eben deppert!” sagt Markus Rameis-Savara, Geschäftsführer der AD Mietwagen Service GmbH und der Marke ShuttleMe.
Dass die jeweils 15 Sekunden kurzen Spots online zu sehen sind, mache bei der anvisierten jungen Zielgruppe und der jungen Marke absolut Sinn, setzt Rameis-Savara nach.

100.000 Views

Die Spots wurden bis jetzt ausschließlich auf der ShuttleMe-Facebook-Seite gezeigt und konnten dort bereits knapp 100.000 Views verzeichnen. Einen zusätzlichen YouTube „Rollout” wird es dann vor der Hauptreisezeit geben. Kleine Notiz am Rande: GF Markus Rameis-Savara erteilte die Freigabe des Konzepts nur, wenn der dafür verantwortliche Creative Director, Robert Hartinger, auch bereit sei, die Hauptrolle zu übernehmen. Und: Er tat es! (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL