Frauenpower pur: F1 Academy gibt bei ServusTV Gas© 2023 Formula One World Championship Limited via Getty Images
MARKETING & MEDIA Redaktion 22.05.2023

Frauenpower pur: F1 Academy gibt bei ServusTV Gas

ServusTV zeigt die Highlights der neuen Motorsport-Rennserie für Frauen | Präsentiert von Andrea Schlager und Alina Marzi.

WIEN. Auf insgesamt sieben Stationen mit 21 Rennen gibt die F1 Academy, die neue Motorsport-Rennserie für junge Frauen, in ihrer ersten Saison Vollgas. Die Highlights jedes Rennwochenendes gibt es jeweils in der Woche nach den Rennen bei ServusTV und ServusTV On zu sehen. Frauenpower ist nicht nur auf dem Asphalt, sondern auch hinter dem Mikro das Motto: Die Highlights werden abwechselnd von den ServusTV-Reporterinnen Andrea Schlager und Alina Marzi präsentiert.

Die Motorsportfans dürfen sich auf spannende Rennaction freuen. Fünf Teams mit jeweils drei Fahrerinnen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren sind in der F1 Academy am Start. Gefahren wird einheitlich mit Boliden des Modells Tatuus F4-T421, dessen Motoren von Autotecnica 165 PS und einen Top-Speed von 240 km/h erreichen. An jedem Renn-Wochenende stehen zwei freie Trainings, zwei Qualifying-Sessions und drei Rennen auf dem Programm.

Die Highlights der ersten beiden Rennwochenenden gibt es bereits bei ServusTV On zu sehen. Bei ServusTV werden sie im Rahmen der Formel-1-Berichterstattung zum Formel 1 Qatar Airways Gran Premio del Made in Italy e dell'Emilia-Romagna 2023 in Imola, am Freitag, den 19. Mai, nach dem ersten Freien Training ab 14:45 Uhr gezeigt.

Die Termine der F1 Academy 2023
28-29.04. Spielberg
05.-07.05. Valencia
19.-21.05. Barcelona
23.-25.06. Zandvoort
07.-09.07. Monza
29.-30.07. Le Castellet
20.-22.10. Austin

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL