MARKETING & MEDIA
Geschichte des Feierns © André Ostier

Aufnahme vom Maskenball im Hotel Coulanges 1958 in Paris.

© André Ostier

Aufnahme vom Maskenball im Hotel Coulanges 1958 in Paris.

Redaktion 28.10.2022

Geschichte des Feierns

WIEN. Dass Künstler, Architekten und Designer an der Inszenierung von Festen mitwirken, hat eine lange Tradition und ist Thema der Ausstellung „Das Fest. Zwischen Repräsentation und Aufruhr”, die vom österreichischen Bildhauer Peter Sandbichler gestaltet wurde.

Anhand von 650 Objekten aus dem Barock bis in die Gegenwart, wie z.B. Einladungskarten, Plakaten, Kostümen, Champgnergläsern, Gesellschaftsfotografien oder Film- und Tonaufnahmen – wird die Bedeutung der kunstvollen Inszenierung unterschiedlichster Feierlichkeiten gezeigt.
Ergänzend zur Ausstellung erscheint eine gleichnamige, reich illustrierte, vom Linzer Büro OrtnerSchinko gestaltete Publikation. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL