PRIMENEWS
ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe im Juni mit 27,9% Marktanteil APA Georg Hochmuth
APA Georg Hochmuth

Redaktion 03.07.2017

ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe im Juni mit 27,9% Marktanteil

Puls 4 steigert sich auf 4,3% ATV steigert sich ebenfalls – auf 3,8%

WIEN. Zusammen mit ATV und ATV2 steigert sich die Sendergruppe ProSiebenSat.1 Puls 4 im Juni 2017 um 0,3 Marktanteilspunkte auf 27,9% Monatsmarktanteil und bleibt somit die erfolgreichste Sendergruppe in Österreich bei den unter 50-Jährigen. Puls 4 schafft es im Monat Juni auf einen Marktanteil von 4,3 Prozent bei den unter 50-Jährigen und steigert sich damit um +18,3% im Vergleich zum Vorjahresmonat. In der gesamten Bevölkerung liegt Österreichs viertes Vollprogramm bei 2,8% Monatsmarktanteil; damit bleibt Puls 4 der marktanteilsstärkste österreichische Privat-TV Sender sowohl in der gesamten Bevölkerung (E 12+) als auch bei den unter 50-Jährigen (E 12-49).

Im Juni ging die 5. Staffel des Erfolgsformats "Bist Du deppert! – Steuerverschwendungen und andere Frechheiten" erfolgreich zu Ende. Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 6,2 Prozent (E 12-49) performte die Sendung knapp 50% über dem Senderschnitt.

Nach der Integration in die ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe im April geht es für ATV im Juni weiter bergauf: Mit 3,8% Monatsmarktanteil bei den unter 50-Jährigen steigert sich der Sender ein weiteres Mal um +6 Prozent gegenüber dem Vormonat Mai 2017 und erreicht gleichzeitig den höchsten Marktanteil seit über einem Jahr.

Die zweite Vorstellungsrunde der neuen Bauern im Rahmen des ATV-Highlightformats "Bauer sucht Frau" erzielte sehr gute 10,2% Marktanteil bei den unter 50-Jährigen. In der mittlerweile fast sechsjährigen Sendergeschichte von ATV2 gelingt es dem Sender im Juni erstmals, auf 1,1 Prozent Marktanteil (E 12-49) und 0,8% Marktanteil in der gesamten Bevölkerung zu kommen; er bricht damit gleich zwei Rekorde in nur einem Monat.

ProSieben Austria erreicht einen Juni-Marktanteil von 7,1% (E 12-49). Mit starken 4,5 Prozent Monatsmarktanteil steigert sich Sat.1 Österreich klar und erzielt den höchsten Marktanteil seit einem halben Jahr (E 12-49). kabel eins austria steigert sich auf 3,3% Monatsmarktanteil im Juni (E 12-49), und sixx Austria erzielt mit 1,3% Marktanteil eine Steigerung von +10,6 Prozent gegenüber Juni 2016.

Weiterhin im Höhenflug ist ProSieben Maxx Austria: Mit 1,4% Marktanteil schafft es der Sender nicht nur, seine Rekordwerte der Vormonate klar zu übertreffen, sondern er erreicht auch den höchsten Monatsmarktanteil seit Senderbestehen. Sat.1 Gold Österreich ist weiterhin nicht zu stoppen: Sowohl bei E12-49 mit 0,7% Marktanteil als auch bei in der gesamten Bevölkerung ab 12 Jahren erzielt der Sender mit 1,0% Marktanteil neue Bestwerte. kabel eins Doku Österreich liegt im Juni bei 0,4% Marktanteil. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL