REAL:ESTATE
Die rastlose Buwog © Buwog/Stephan Huger
© Buwog/Stephan Huger

Redaktion 24.08.2018

Die rastlose Buwog

Der führende österreichisch-deutsche Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich gönnt sich nach dem Eigentümerwechsel zur deutschen Vonovia SE keine Pause.

••• Von Paul Christian Jezek

Vor nicht einmal zwei Wochen gab’s den nächsten sowohl für Anleger wie auch für künftige Bewohner spannenden Buwog-Auftritt mit der Gleichenfeier für das Projekt „Grinzinger Allee 6–8” im 19. Wiener Gemeindebezirk.

Gemeinsam mit dem Döblin­ger Bezirksvorsteher Adi Tiller und Markus Handler, Geschäftsführer des Generalunternehmers Handler Bau, begrüßte Andreas Holler, für das Development verantwortlicher Geschäftsführer AT bei der Buwog Group, rund 100 Gäste, darunter Vertreter des für das Projekt zuständigen Architekturbüros HNP architects ZT GmbH.

Lebensqualität im Fokus

Der Bau befindet sich unmittelbar neben dem ebenfalls von der Buwog errichteten und international ausgezeichneten Projekt „Pfarrwiesengasse 23” und damit auch direkt angrenzend an den Strauß-Lanner-Park als Grün- und Erholungsraum.

Die 43 hochwertig ausgestatteten Wohneinheiten verfügen über jeweils zwei bis drei Zimmer und rd. 50 bis 150 m². Neben Freiflächen wie Balkon, Loggia oder Terrasse für einen Großteil der Wohneinheiten bietet das Objekt künftigen Bewohnern zudem einen Fitnessraum im 1. Obergeschoß.
Der Standort in begehrter Lage weist darüber hinaus eine sehr gute Infrastruktur auf und ist ideal an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Haltestellen der Straßenbahnlinie 38 und der Buslinie 39A sind nur wenige Schritte vom Projekt „Grinzinger Allee” entfernt, ebenso wie die S-Bahn-Station Oberdöbling. Auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten wie Lebensmittel­läden, Apotheken und Gastronomiebetriebe sind bequem zu Fuß zu erreichen, das Einkaufszentrum Q19 befindet sich nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt. Eine hauseigene Tiefgarage – zum Teil mit Ladestationen für Elektroautos ausgestattet – bietet 35 Pkw-Stellplätze.
„Dieses Projekt eignet sich auch bestens für Investoren”, sagt Holler.

Halbes Tausend Wohnungen

Weiters nehmen die Bauarbeiten für den Marina Tower am Handelskai im zweiten Bezirk Fahrt auf. Buwog-Partner ist dabei die WIK/IES Immobilien Gruppe, ein auf die Entwicklung innovativer Immobilienprojeke sowie Beratungsleistungen im Bereich Real Estate spezialisierter, heimischer Developer.

Das Projekt mit rund 500 hochwertigen Wohneinheiten verfügt ebenfalls über eine exzellente Verkehrsanbindung und wird zudem eine Reihe an Extras für die Bewohner sowie für die Allgemeinheit bieten. So ist u.a. die Umsetzung eines nachhaltigen Mobilitätskonzepts angedacht, außerdem wird mittels Überplattung das rechte Donauufer erschlossen, was zum einen großzügige öffentliche Freiflächen eröffnet und darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Stadtentwicklung leistet.
Die Partnerschaft zwischen Buwog Gruppe und WIK/IES wurde unter der Federführung der Immobilienrechtsexperten von Vavrovsky Heine Marth RA realisiert. „Unser Team war dabei mit zahlreichen höchst komplexen Fragestellungen betraut”, kommentiert Christian Marth das „Meilensteinprojekt der Wiener Stadtentwicklung”.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema