REAL:ESTATE
Nordwärts, Mischek! © Eva Kelety (2)

Immo-HistorieMischek plant, errichtet und vertreibt als Bauträger seit mehr als sieben Jahrzehnten provisionsfreie Eigentums- und Mietwohnungen in Wien.

© Eva Kelety (2)

Immo-HistorieMischek plant, errichtet und vertreibt als Bauträger seit mehr als sieben Jahrzehnten provisionsfreie Eigentums- und Mietwohnungen in Wien.

Redaktion 06.09.2019

Nordwärts, Mischek!

Der traditionsreiche Bauträger entwickelt rund 400 moderne Eigentumswohnungen in Wien Floridsdorf und Donaustadt.

WIEN. Für die zwei modernen Wohnhausanlagen in der Donau­stadt gilt eine Mischung aus frei finanziertem und gefördertem Eigentum.

Das Projekt „Green Eastside” in Kagran überzeugt besonders durch Fitnesszonen, Selbsternte-Inseln und U-Bahn-Nähe, während im „Garten-Städtchen-22” die grüne Lage nahe der Raffen­stättergasse in ­Kombination mit guter Infrastruktur im Fokus liegt. „In Summe werden hier rund 275 Eigentumswohnungen entstehen, welche die aktuellen Bedürfnisse am Wohnungsmarkt widerspiegeln”, sagt ­Mischek-Geschäftsführer Stephan Jainöcker zu medianet.

Im Herzen von Floridsdorf

Ebenfalls nördlich der Donau, nämlich in der Ödenburger Straße in Floridsdorf, entsteht die Wohnhausanlage „Living Point No. 12”. Hier werden rund 120 frei finanzierte Eigentumswohnungen entwickelt.

Eine hauseigene Sauna, ein Fitnessraum und die Nähe zur grünen Donauinsel zählen hier zu den Highlights. Die Wohnungsgrößen variieren hier zwischen einem und fünf Zimmern und rund 40 bis 100 m².

Ein rundes Angebot

„Die neuen Bauprojekte ergänzen unser bestehendes Angebot an frei finanzierten Eigentumswohnungen in den Bezirken Liesing und Favoriten um ebenso attraktive Standorte für potenzielle Wohnungskäufer”, erklärt Jainöcker.

Die Fertigstellung der Baupro­jekte ist für 2022 geplant, die Ver­marktung hat bereits begonnen: Schon jetzt können sich Interessierte unter mischek.at unverbindlich für leistbaren Wohnraum in Wien vormerken lassen.

Auch im 23. Bezirk präsent

Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung im Wiener Wohnbau weiß Mischek um die Marktbedürfnisse bestens Bescheid. Ein weiteres gutes Beispiele für ein aktuelles nachhaltige Wohnbauprojekt in der Bundeshauptstadt ist „Mischek’s Orangerie”, eine Wohnhausanlage im 23. Wiener Gemeindebezirk, die Teil von ­Europas größter Urban Gardening-Siedlung geworden ist.

„Hier haben wir ‚In der ­Wiesen' 152 geförderte und 63 frei finanzierte Eigentumswohnungen mit Wohngrößen von zwei bis fünf Zimmern gebaut, was Wohnflächen von 50 bis 153 m² entspricht”, erklärt Mischek-Projekt­entwickler Christopher Girg. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL