RETAIL
1. TeeGenussEvent: Teeverband lud zu geschmacklicher Entdeckungsreise © David Bohmann
© David Bohmann

Redaktion 14.10.2021

1. TeeGenussEvent: Teeverband lud zu geschmacklicher Entdeckungsreise

WIEN. Tee ist nur heißes Wasser mit Geschmack? Ein Bild, das der Vielfalt von Tee nicht gerecht wird. Der Österreichische Teeverband und seine Mitglieder nahmen dies zum Anlass und haben am Montag, 11. Oktober 2021, im Rahmen eines exklusiven Genussevents im Max Brown Hotel in Wien Tee neu inszeniert. Unter regem Interesse von anwesenden Medien und Influencern entführte man die anwesenden Gäste auf eine inspirierende Entdeckungsreise in die bunte Welt des Tees: von seinen asiatischen Ursprüngen, über einen Abstecher zu gesundheitsbewusstem und genussorientiertem Teekonsum in Österreich bis hin zu Trends wie kalt aufgegossenem Eistee und Tea Gin Tonic.

„Tee ist ein so simples Getränk, das in der Einfachheit der Zubereitung und des Genusses einen großen Charme hat und überzeugt. Gleichzeitig hat Tee so unglaublich viel Facetten und Möglichkeiten, die es wert sind, sich mit diesem Produkt eingehender auseinanderzusetzen und tiefer einzutauchen. Erstmals in der Geschichte des Österreichischen Teeverbandes haben wir im Rahmen dieser Veranstaltung Tee abseits traditioneller Klischees inszeniert, um unseren Gästen und Besuchern neue Blickwinkel auf dieses spannende Produkt zu eröffnen“, erklärt Stephan Krömer, Präsident des Österreichischen Teeverbandes, das Motiv für das erste TeeGenussEvent Österreichs.

Vielfalt in Geschmack, Wirkung und Zubereitung
Bei der in Anlehnung an die Tradition des 5-Uhr-Tees inszenierten Veranstaltung im trendigen Max Brown Hotel im 7. Wiener Gemeindebezirk wurde an unterschiedlichen Verkostungsstationen der Bogen vom Produkterlebnis bis hin zu Information und Wissen gespannt – als verbindendes Element fungierte der Genuss. Im Vordergrund stand dabei das aktive Erfahren der Genusskategorie Tee mit allen Sinnen – schmecken, riechen, sehen, greifen und verstehen. Ob beim professionellen Tea-Tasting klassischer Grün- und Schwarztees sowie Spezialitäten wie First Flush oder das Eintauchen in die unterschiedlichen Wirkungsweisen von Kräutertees und vielfältigen Aromen von Früchtetees – das Interesse der Gäste war groß. Spannendes gab es auch in den Themenbereichen Zubereitung und Kombinationsmöglichkeiten von Tee, wie etwa Eistee mittels Kaltaufguss oder Tee als innovative Zutat von Cocktails. Für die kulinarische Untermalung sorgte das Küchenteam des Seven North Restaurant, das ebenfalls im Max Brown beheimatet ist: vom Aperitiv, über den Starter bis hin zum Dessert spielte auch hier Tee die Hauptrolle.

Aus den Reihen der Mitglieder des Österreichischen Teeverbandes standen zahlreiche Tee-Experten Rede und Antwort: Stephen Krömer, Teataster und Präsident des Österreichischen Teeverbandes, Johanna Birnstingl, CEO von Demmers Teehaus, Claudia Dungl-Hochleitner vom Dungl Gesundheitszentrum, Michael Lehrer, Marketingchef von Teekanne Österreich, Karin Stainer, Geschäftsführerin von Milford Tee Austria, Arne Stühmer, Tee-Experte von Julius Meinl, und Daniela Smykal, Brandmanagerin bei Maresi Austria. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL