RETAIL
myCoffeeCup und WU Mensa für eine grüne Zukunft © Frank Helmrich

Alfred Hahn und Christian Chytil

© Frank Helmrich

Alfred Hahn und Christian Chytil

Redaktion 31.10.2022

myCoffeeCup und WU Mensa für eine grüne Zukunft

Innovatives Mehrwegbecher-System für Coffee-To-Go wird weiter ausgebaut.

WIEN. Mit der WU Mensa hat myCoffeeCup ab sofort einen neuen, starken Partner an seiner Seite. Das zentrale Mehrwegsystem für Kaffeebecher wird seit Anfang Oktober in der WU Mensa angeboten und wirkt dem hohen Verbrauch an Einwegbechern entgegen. Für den Einsatz von einem Euro sind die praktischen Mehrwegbecher beim Kauf eines Coffee-To-Gos erhältlich. Die myCoffeeCups können direkt in der Mensa, beim Rücknahmeautomaten am Campus oder bei allen myCoffeeCup Partner:innen zurückgegeben werden.

Unterwegskonsum, vor allem der Coffee-To-Go, erfreut sich auf Universitäten an großer Beliebtheit. Durch die damit verbundenen, kurzlebigen Einwegbecher mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von nur rund 15 Minuten leidet jedoch die Umwelt und das Abfallaufkommen wächst. Um gemeinsam ein Zeichen gegen die enorme Ressourcen- und Energieverschwendung zu setzen, unterstützt die WU Mensa das Mehrwegbechersystem. „Wir freuen uns sehr, die WU Mensa als Systempartner gewonnen zu haben und setzen gemeinsam einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Das Mehrwegbecher-System von myCoffeeCup wird somit auch vermehrt an junge Menschen gebracht – denn sie sind unsere Zukunft. Durch die Kooperation können wir unser flächendeckendes Kreislaufsystem weiter ausbauen und die Umwelt in Österreich langfristig schonen“, so Christian Chytil, Geschäftsführer von Cup Solutions und Gründer von myCoffeeCup.

In der WU Mensa können die nachhaltigen Mehrwegbecher beim Kauf eines Kaffees zum Mitnehmen gegen den Einsatz von einem Euro erworben werden. Anschließend können die myCoffeeCups bei Rücknahmeautomaten in ganz Wien, unter anderem auch am WU-Standort, wieder in der Mensa oder bei allen Partner:innen von myCoffeeCup zurückgegeben werden. Mit der Rückgabe des Bechers bei einem myCoffeeCup-Partner erhalten die Konsument:innen den Euro, der beim Kauf des Mehrwegbechers bezahlt wird, wieder retour. Beim Rücknahmeautomat wird dieser als Gutschein ausgegeben, der wiederum bei den Partner:innen eingelöst werden kann. So entsteht ein funktionierendes, ressourcenschonendes Kreislaufsystem.

Alfred Hahn, Betriebsleiter der WU Mensa, betont: „In der WU Mensa treffen Studierende und Lehrende der Wirtschaftsuniversität sowie auch Angestellte der umliegenden Unternehmen zusammen. Ein ökologisches Angebot steht bei uns an erster Stelle und wir sind uns sicher, dass alle von der Mehrwegbechervariante von myCoffeeCup profitieren. Bei uns gehen fast ausschließlich Kaffees To-Go über die Theke – die Einsparung dieser Menge an Einwegbechern bedeutet eine riesige Reduktion des Abfallaufkommens und ein gutes Gewissen für den Kaffeegenuss.“

Christoph Kecht, Leitung Campusmanagement der WU Wien hebt ebenso hervor: „Nachhaltigkeit ist für die WU nicht nur ein Schlagwort. Wir möchten auf unserem Green Campus vielmehr allen Studierenden die Möglichkeit geben, umweltorientiert zu handeln und bewusst mit Ressourcen umzugehen. Der Rücknahmeautomat für die Mehrwegbecher von myCoffeeCup ist dabei eine unserer vielen Umweltmaßnahmen.“

Die myCoffeeCups „made in Austria“, bestehen aus sortenreinem PP-Kunststoff (Polypropylen) und können daher zu 100 Prozent recycelt werden. Durch die Zusammenarbeit mit der WU Mensa wird das Rund-um-die-Uhr-Rückgabesystem der Automaten erweitert und sorgt somit für möglichst kurze Rückgabewege. Das ressourceneffiziente Spülsystem von myCoffeeCup garantiert eine insgesamt bessere Ökobilanz als die Einwegvariante, außerdem setzt das Unternehmen auf Ökostrom der hauseigenen Photovoltaikanlage.

Über myCoffeeCup und Cup Solutions
Seit mehr als 15 Jahren stellt die Cup Solutions Mehrweg GmbH Mehrwegbecher sowie die notwendige Logistik für Festivals und Eventgastronomie zur Verfügung. Das Unternehmen ist für seine speziell entwickelte Spültechnik, die Energiegewinnung über eine Photovoltaikanlage, die Wärmerückgewinnung zur Beheizung der Maschinen, die prozess- und umweltorientierte Logistik sowie das Recycling der Becher mehrmals mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Mit der Marke myCoffeeCup hat das Unternehmen im Jahr 2019 ein innovatives Mehrweg-Pfand-System für Kaffeebecher eingeführt, das den Coffee-To-Go-Bereich revolutioniert: Dank zahlreicher Partner ist die Rückgabe der Becher in ganz Österreich möglich, wodurch Einwegbecher nach und nach überflüssig werden. (red)

Weitere Informationen: www.mycoffeecup.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL