CAREER NETWORK
Bittersüße Tipps © ButterundBrot Fotografie

Nächste Woche in Wien: Berufs- & Karrieretipps von Schokoladenmacher Zotter.

© ButterundBrot Fotografie

Nächste Woche in Wien: Berufs- & Karrieretipps von Schokoladenmacher Zotter.

Redaktion 12.01.2018

Bittersüße Tipps

„Mein Wifi, mein Weg”: Das Wifi Wien lädt am 18. Jänner zum Tag der offenen Tür mit Chocolatier Josef Zotter.

WIEN. Am Donnerstag kommender Woche ist wieder Tag der offenen Tür am Wifi Wien – bei über 70 Info-Veranstaltungen, Schnupperkursen, Praxisworkshops und Vorträgen sollen sich die Besucher einen Überblick über unterschiedliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten verschaffen und sich Inspirationen für den individuellen Karriereweg holen.

Ein kostenloser Interessententest, der von den Experten der Wifi Wien-Bildungsberatung ausgewertet wird, soll jenen Klarheit verschaffen, die noch nicht wissen, in welche Richtung der nächste Schritt gehen soll.
Highlight ist das Gespräch mit Chocolatier und „Andersmacher” Josef Zotter über dessen ganz persönlichen Erfolgsweg.
Bei der Berufswahl steht heutzutage eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten offen, und Karrieren müssen nicht immer geradlinig verlaufen. Beim Meet & Greet mit Absolventen der Wifi-Berufsakademien erfahren Interessierte beispielsweise, wie der Schritt zum Akademiker auch ohne Matura möglich wird. Wer noch Inspiration für sein Business-Outfit braucht, der kann sich Experten-Tipps beim optischen Speed Coaching mit Europas einziger „Certified Image Master”, Wifi-Trainerin Eva Köck-Eripek, holen.
Abgerundet wird das Programm durch individuelle Sprachkursberatung, eLearning live, eine Demo zum Thema 3D-Druck, eine Info-Veranstaltung über Bildungsförderungen, ein Fotografie-Schnuppertraining, Informationsstände der Werbe Akademie sowie des WAFF – Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds.

Erfolg und Scheitern

Um 17 Uhr berichtet Schokoladenhersteller Josef Zotter über seinen ganz persönlichen Erfolgsweg. „Auch sein Weg”, heißt es in der Mitteilung des Bildungsinstituts, „war nicht immer geradlinig und wurde von Erfolg wie auch vom Scheitern geprägt.” Zotter erzählt über seine ganz persönliche Geschichte, gibt Einblicke in seinen individuellen Entwicklungsweg und verrät, warum es wichtig ist, nicht den einfachsten Weg zu wählen, sondern den, der zur ­eigenen Persönlichkeit passt.

Weitere Infos & Programm:
www.wifiwien.at/offenetuer

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL