CAREER NETWORK
Unsere Chefs werden fair bezahlt
24.04.2015

Unsere Chefs werden fair bezahlt

WdF-Studie Einkommen erreichen das Niveau von 2011

Wien. Laut aktueller (34.) Einkommensstudie von WdF (Wirtschaftsforum der Führungskräfte) und Triconsult verdienen Österreichs Spitzenmanager im Durchschnitt 194.200 € brutto im Jahr. Die Jahreseinkommen der Führungskräfte der zweiten Ebene liegen bei 127.500 €, in der dritten Führungsebene bei 85.000 € brutto.

Im Vorjahr sind die variablen Gehaltsbestandteile aufgrund der zumeist guten wirtschaftlichen Situation der Firmen stärker angestiegen, sodass das Gesamteinkommen der Spitzenmanager nominell um 4% (real um 2,2%) angestiegen ist und damit wieder das Niveau von 2011 erreicht hat.Die Gehaltsstudie des WdF beweist, dass Österreichs Spitzenmanager – im Wesentlichen sind dies Vorstandsvorsitzende – das 4-Fache des durchschnittlichen in Vollzeit beschäftigten Arbeitsnehmers verdienen. „Diese Erkenntnis steht im krassen Widerspruch zu den des Öfteren geäußerten Vorwürfen, Österreichs Manager würden zu viel verdienen”, meint der WdF-Bundesvorsitzende Karl Javurek.”

Dienstwagen und Mobilität

In der ersten und zweiten Führungsebene fahren etwas weniger Manager mit einem Dienstwagen, in der dritten Führungsebene ist hier ein Zuwachs von 5% zu verzeichnen. Weiters sind Manager der ersten Führungsebene im Schnitt um fünf Tage mehr als im Vorjahr und damit 59 Tage pro Jahr unterwegs. Inlandsreisen und Reisen nach Übersee legen zu. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL