CAREER NETWORK
„Wer Statusspiele durchschaut, kann sie für sich nutzen!“ © Christian Mikes
© Christian Mikes

Redaktion 18.11.2019

„Wer Statusspiele durchschaut, kann sie für sich nutzen!“

Österreichs Profilerin Nr. 1 Patricia Staniek präsentierte ihr neues Buch „Status“

WIEN. Wer schon immer wissen wollte, wie man sich mehr Ansehen, Gehör und Respekt verschafft, findet die Antwort in „Status“, dem neuesten Werk von Profilerin Patricia Staniek. Wegbegleiter der Autorin und prominente Leseratten folgten
der Einladung zur Buchpräsentation im neurenovierten Hotel Erzherzog Rainer und holten sich Tipps und Inspiration von der renommierten Expertin für Verhaltensanalyse. „Wenn wir die Mechanismen des Status erkennen, macht er nicht mehr mit uns, was er will.

Sondern wir machen mit ihm, was wir wollen.“, weiß die Autorin und gab in einer dynamischen Keynote spannende Einblicke in Statusverhalten, Statusspiele und Statussymbole. Auch für Artur Worseg ist Status wesentlicher Aspekt seiner Profession: „Schönheit ist heute ein wesentliches, wenn auch vergängliches Statussymbol und schreibt dem Träger Eigenschaften zu, die er möglicherweise gar nicht besitzt“, verriet der prominente Beauty-Doc. Für Youtube-
Star Lisa-Sophie Stejskal ("Cute Life Hacks") sind am Social Media-Spielfeld ganz andere Statussymbole von Bedeutung: „Vor allem die junge Influencer-Generation definiert sich stark
über teure Marken-Outfits, eine hohe Follower-Zahl und viele Likes.“ so die Influencerin.

Austria Wien-Sportvorstand Peter Stöger legt das Buch jedem ans Herz, der gewinnen will: „Status hat auch im Sport einen hohen Stellenwert, gerade für die Entwicklung eines Teams
ist es entscheidend, wie man ihn einsetzt.“ Das weiß auch Sportler-Kollegin Michi Dorfmeister: „Im Sport muss man sich Status durch Leistung und Erfolg sehr hart erarbeiten.“
Bei der Buchpräsentation weiters gesichtet: Kabarettistin Ulrike Kriegler, Schauspieler Martin Oberhauser, Entertainer Andy Lee Lang, MYKI-Präsidentin Martina Fasslabend, Spitzenkriminalist Ernst Geiger, Haubenkoch Robert Letz mit Marion Finger, PR-Lady Elisabeth Himmer-Hirnigel, LGT Bank-Managerin Gerlinde Layr-Gizycki, Businesscoach Dr.
Christine Zach, „Frau in der Wirtschaft Wien“-Vorstand Martina Denich-Kobula, Oberstleutnant Markus Reisner, Wirtschaftswanderung-Mastermind Herbert Rieser, Promi-
Zahnarzt Karl Schwaninger sowie Hausherr Hoteldirektor Peter Buocz und Moderatorin Vanessa Kuzmich, die charmant durch den Abend führte.
 (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL