DOSSIERS
Verlässliche Partner © medianet/Joe Haider

Top-Experten Rainer Haude (r.) und Franz Nowotny (beide dvo): „Steuer­berater nehmen eine sehr wichtige Funktion im wirtschaftlichen Gefüge ein!”

© medianet/Joe Haider

Top-Experten Rainer Haude (r.) und Franz Nowotny (beide dvo): „Steuer­berater nehmen eine sehr wichtige Funktion im wirtschaftlichen Gefüge ein!”

Redaktion 15.12.2017

Verlässliche Partner

Bei dvo treffen permanente Innovation und Pioniergeist glücklich auf ­Kompetenz und Tradition (2017: Jubiläum „halbes Jahrhundert”!).

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. dvo ist einer der führenden Dienstleister für Steuerberater in Österreich. Neben Software für Finanzbuchhaltung, Personalverrechnung, Kanzleiorganisation und vielem mehr bietet dvo Unterstützung durch ein umfangreiches Serviceangebot.

Vom Steuerberater bis zum KMU (aus allen Branchen!) vertrauen viele fortschrittliche Anwender auf das innovative Unternehmen, das seit 2001 von Rainer Haude geführt wird. Sein Anspruch: „Wenn wir die Steuerberater mit der richtigen Software und dem passenden Dienstleistungsangebot unterstützen, können sie ihren wirtschaftlichen Erfolg gleich an viele Firmen weitergeben!”

Zur Entwicklung beigetragen

Seit 50 Jahren offeriert dvo innovative (Finanz-)Software. Ein halbes Jahrhundert wirkt vielleicht auf den ersten Blick „alt”, aber dvo hat alle Weiterentwicklungen initiiert bzw. mitgemacht und war z.B. der erste Softwareanbieter, der Online-Buchhaltung, d.h. Softwareprogramme aus dem Rechenzentrum, offeriert hat.

„Wir wollen Software besonders einfach gestalten”, erklärt Haude. „Sie soll sich an den Anforderungen der Kunden ­orientieren und nicht umgekehrt.” Großes Potenzial sieht er darin, Steuerberater und Bilanzbuchhalter in der Optimierung von Arbeitsprozessen zu unterstützen, damit sie noch produktiver arbeiten können. Also: Digitalisierung forcieren!
„Typische” dvo-Kunden lieben Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit und wollen oft sehr bewusst nicht in einer Großkanzlei oder in einem Kanzleiverbund mit festen Strukturen arbeiten. Sie wissen, dass ihnen das dvo-Team u.a. die Sorgen für das korrekte Funktionieren der IT abnimmt.
„Persönliche Betreuung” ist daher auch der von dvo-Kunden am häufigsten genannte Unterschied zum Mitbewerb: Die Berater präsentieren persönlich neue Programme, auf Basis von Standards werden bei Bedarf für jede Kanzlei maßgeschneiderte Lösungen realisiert. „Außerdem schauen wir über den Tellerrand hinaus”, bestätigt dvo-Geschäftsführer Franz ­Nowotny. „Wir interessieren uns nicht nur für Software, sondern auch für die anderen Themen, mit denen vor allem Steuerberatungskanzleien konfrontiert sind. Zum Beispiel die Datensicherheit, die DSGVO – die gesamte Digitalisierung.”

Mit der Zeit gehen

Genau deshalb werde ja das vorliegende medianet-Dossier produziert, die „Taxpo” als Fachveranstaltung für Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder organisiert und regelmäßig Seminare abgehalten.

Denn die Daten eines Steuerberaters seien, so die beiden dvo-Experten, besonders „wertvoll”, „brisant”, „sensibel” – ganz einfach wichtig. Alle Beteiligten sollten pfleglich damit umgehen. Dazu gehöre jedoch auch, mit der Zeit zu gehen – Kanzleistuben mit dem frischen Wind der Innovation zu lüften.
Welche das sein könnten und wie das in der angewandten Praxis funktioniert, zeigen die folgenden Seiten.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL