FINANCENET
Erste agile Bank des Landes © Sebastian Philipp
© Sebastian Philipp

Redaktion 23.03.2018

Erste agile Bank des Landes

WIEN. Die ING-DiBa arbeitet als erste Bank in Österreich mit Strukturen wie Google oder Netflix: Statt klassischer Abteilungshierarchien gibt es für die zentralen Produkte und Serviceprozesse sich selbst organisierende Teams – „Squad” genannt – aus etwa sieben Mitarbeitern verschiedener Bereiche. Sie haben den Auftrag und die Entscheidungsbefugnisse, Produkte und Prozesse den Kunden schneller und effizienter zur Verfügung zu stellen. Die Mitarbeiter haben so außerordentlich viel Gestaltungsmöglichkeiten und hohe Eigenverantwortung. Die ING-DiBa ist erneut als „Great Place to Work” ausgezeichnet worden. „Die Transformation zur ersten agilen Bank Österreichs war ein Meilenstein”, sagt HR-Leiterin Gabriele Bachowsky. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL