FINANCENET
Falle Millennial Mindset © Panthermedia.net/Igor Vetushko

World Insurance Report 2020: Schon 36% würden beim Versicherungsabschluss ein BigTech in Erwägung ziehen.

© Panthermedia.net/Igor Vetushko

World Insurance Report 2020: Schon 36% würden beim Versicherungsabschluss ein BigTech in Erwägung ziehen.

Redaktion 22.05.2020

Falle Millennial Mindset

World Insurance Report 2020: Kunden wenden sich von klassischen Versicherern ab – Covid-19 verstärkt diesen Trend.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Der neue World Insurance Report 2020 von Capgemini und Efma zeigt, dass Verbraucher aller Altersgruppen ein „Millennial Mindset” entwickeln: Der Kundenanteil aus der Generation X und älter, die täglich online bzw. mobil Transaktionen wie Einkäufe oder Überweisungen tätigen, stieg von 30% der Befragten der Generation X und älter im Jahr 2018 auf 64% im Jahr 2020. Verbraucher wenden sich an nicht-traditionelle Akteure wie BigTechs und Produkthersteller, um innovative, personalisierte Angebote mit einem gesteigerten Kundenerlebnis (CX) zu bekommen.

Pandemie als Booster

Die Pandemie beschleunigt diese Entwicklung zusätzlich.

„Das heutige wettbewerbs­orientierte und sich schnell verändernde Umfeld hat sich durch Covid-19 unumkehrbar fortentwickelt. Die generationsübergreifende Digitalorientierung und die beispiellosen Auswirkungen der Pandemie zwingen etablierte Versicherer, ihre Betriebsmodelle zu transformieren”, sagt Wolfgang Barvir, Capgemini Österreich. „Am Ende geht es darum, der Versicherer zu sein, der die stark personalisierten Kundenerlebnisse bietet, um mit den BigTechs konkurrieren zu können.”

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL