FINANCENET
Höhere Kernerträge bei RBI © APA/Hans Klaus Techt
© APA/Hans Klaus Techt

Redaktion 14.02.2020

Höhere Kernerträge bei RBI

WIEN. Die Raiffeisen Bank International (RBI) hat ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 absolviert. Das Ergebnis vor Steuern ist im Jahresvergleich um 1% auf 1,767 Mrd. € gestiegen, das Konzernergebnis liegt bei 1,227 Mrd. €. Höhere Kern­erträge wurden, so das Institut, durch ein gruppenweit starkes Kreditwachstum erzielt: Die Kundenkredite legten um beachtliche 13% zu, hauptsächlich in der Konzernzentrale, in Russland und Zentraleuropa. Der Zins- und Provisionsüberschuss wuchs im Jahresvergleich um 8% bzw. 7% (Zahlen bereinigt um die Erträge des 2018 verkauften polnischen Kernbankgeschäfts). Der Dividendenvorschlag soll bei einem Euro pro Aktie liegen, die Ausschüttungsquote liegt bei 27%. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL