FINANCENET
Inflation auf leisen Sohlen © APA/Roland Schlager
© APA/Roland Schlager

Redaktion 31.08.2018

Inflation auf leisen Sohlen

WIEN. Die Gesamtinflation in der Eurozone bewegt sich wenig und liegt wegen der leicht sinkenden Dynamik der Energiepreise um die 2%. Bei der Kerninflation rechnen die Experten des Erste Group Research in den kommenden Monaten unverändert mit einem langsamen graduellen Anstieg. Die Dynamik der Kerninflation ist während der letzten Quartale, insbesondere aufgrund einer schwachen Lohndynamik, unter den Erwartungen geblieben. Jedoch haben die Indizien, die für einen steigenden Lohndruck in der Eurozone sprechen, zuletzt zugenommen; beispielsweise ist die Wachstumsdynamik der nominellen Arbeitskosten (pro Stunde) in der Eurozone im 1Q 2018 auf +2,0% im Jahresvergleich (zuvor +1,4% j/j) gestiegen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL