FINANCENET
Nettogewinn explodiert © Wienerberger
© Wienerberger

Redaktion 03.03.2017

Nettogewinn explodiert

WIEN. Der Baustoffriese Wienerberger zeigte eine sehr gute operative Performance in 2016. Beim EBITDA gab’s ein Plus von neun Prozent auf 404,3 Mio. €; 2015 waren es noch 369,7 Mio. €. Der Nettogewinn konnte mit 82,0 Mio. € im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden.

Mit 2.973,8 Mio. € erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen annähernd stabilen Konzernumsatz. Der Strategiefokus, der auf wertschaffenden Projekten, Operational Excellence sowie Innovation lag, wurde konsequent umgesetzt.
Auch die Aktionäre jubeln: Es wurde eine Dividende von 27 Eurocent je Aktie vorgeschlagen; das sind satte 35% mehr gegenüber 2015, ließ Heimo Scheuch, CEO der Wienerberger Gruppe, verlauten. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL