FINANCENET
„Nicht selbstverständlich” © Re/Max
© Re/Max

Redaktion 13.05.2022

„Nicht selbstverständlich”

WIEN. Re/Max konnte im Jahr 2021 laut Immobilien Magazin 05/2022 einen Umsatz von 74 Mio. € erzielen und liegt damit mit großem Vorsprung vor allen anderen heimischen Maklerunternehmen. Im Jahr 2021 hat das Netzwerk knapp 11.000 Transaktionsseiten (das sind mehr als 44 Transaktionsseiten an jedem Arbeitstag) mit einem Transaktionswert von 2,26 Mrd. € abgewickelt. Dazu zählen auch über 2.500 Kooperationsgeschäfte. Das Honorarvolumen konnte um +26,3% gesteigert werden. Damit war 2021 mit großem Abstand das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von Re/Max in Österreich. „Derartige Steigerungen sind nicht selbstverständlich, dafür sind wir sehr dankbar”, sagt Bernhard Reikersdorfer, Managing Director Re/Max. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL