FINANCENET
RHI legt heuer kräftig zu © APA/Helmut Fohringer

Stefan Borgas, RHI-CEO: Guter Start in das Geschäftsjahr 2017.

© APA/Helmut Fohringer

Stefan Borgas, RHI-CEO: Guter Start in das Geschäftsjahr 2017.

Redaktion 19.05.2017

RHI legt heuer kräftig zu

WIEN. Der Absatz des RHI-Konzerns hat sich im 1. Quartal 2017 gegenüber der Vergleichsperiode 2016 um 4,8% auf rund 483.000 t erhöht.

Die Division Stahl legte infolge höherer Auslieferungen in Europa, Nordamerika, Afrika sowie dem Nahen Osten um 5,3% zu. Der Absatz der Division Industrial stieg um 10,4% aufgrund einer erfreulichen Entwicklung der Nachfrage in nahezu allen Geschäftsbereichen.
Das operative Ergebnis belief sich im 1. Quartal 2017 auf 37,9 Mio. € nach 30,3 Mio. € in der Vergleichsperiode 2016.
Bis zum Sommer soll es mehr Informationen zum geplanten Zusammenschluss mit der brasilianischen Magnesita geben; die kartellrechtlichen Genehmigungen wurden beantragt. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema